Donnerstag, 30. Juni 2011

Lieblingslied: Juni


Metric ~ Waves

In der Tat das Lied des Monats.

Montag, 27. Juni 2011

there is nothing left to destroy

Mir fehlt hier grade die Begeisterung für irgendetwas. ich möchte mir wieder Nächte um die Ohren schlagen, einfach der Begeisterung willen.
Ich möchte wieder 80x80cm große Leinwände mit kleinen Äpfeln füllen, möchte bis zum Sonnenaufgang mit meinen Liebsten rumhängen, tage am See vertrödeln und -ganz wichtig- ich möchte eine Sprach lernen.
Am besten jetzt.

Heute Morgen um 6 an der Stadt-Bahn Haltestelle zu stehn war schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.

Montag, 20. Juni 2011

she's a pirate

Und jetzt stelle ich mich doch dem großen Casting.
In der Tat bin ich von mir selbst etwas überrascht und bin sehr gespannt über den Ausgang der ganzen Geschichte.

Wünscht mir Glück!

Mittwoch, 8. Juni 2011

Lieblingslied: Mai



Muff Potter - Steady Fremdkörper

Zuhause kann vielerorts sein.
Bei Andre, bei Muff Potter, im Studium. Manchmal fühle ich mich auch schon Zuhause, wenn ich im Zug sitze oder draussen auf der Wiese liege.
Bei meinen Eltern bin ich zuhause gewesen und immer noch zuhause, jedoch auf andere Art. Auch Aachen ist mein Zuhause.

Doch ich würde auch gerne das Dach über meinem Kopf mein Zuhause nennen können.

Der Gedanke des Monats.

Mittwoch, 1. Juni 2011

raus raus raus raus - raus aus der welt, aus zäunen und uhren

Ich besteige einen hohen Berg und weiß, dass der Gipfel noch sehr, sehr viele Höhenmeter entfernt ist. Gerne Jammere ich im Basiscamp, dass es noch so weit ist und ich Angst habe. Angst davor zu scheitern, mein selbstgestecktes Ziel nicht zu erreichen.
Aber: ich schaffe das!