Dienstag, 29. Dezember 2009

manchmal find ich's lustig, dass ich traurig war

...das ist besser als umgekehrt. (Muff Potter- Rave is not rave)

Was soll ich großartig erzählen?
Ich hab Halsschmerzen, bin mega verspannt und ziemlich müde. Aber das soll jetzt kein Jammer-Post werden, denn morgen geht's nach Bonn. =) Und ich freu mich. So sehr.


1.10.08
Ich war das erste Mal in Bonn.<3

 
Brühl. Schlosspark.
Ebenso letztes Jahr.
(Alles an diesem Bild ist irgendwie schief^^)




Memo:
Ich darf meinen Schlüssel zur Bärenhöhle nicht vergessen.


Alles andere irgendwann später.
Gute Nacht.

Mittwoch, 23. Dezember 2009

schrei wenn du brennst

Eigendlich wollte ich schon im Bett liegen und lesen, aber wie ihr seht hat es nicht geklappt. Ich hab nämlich spontan beschlossen, mich noch einmal meinen Nägeln zuzuwenden und hab jetzt all meine Micro Cell Produkte benutzt, die ich habe. (Was ich viel früher hätte tun sollen. Ah! Meine Nägel sind so kaputt. *wein*)

Naja egal, ich jetzt wird nicht viel geschrieben. Ich hab keine Zeit. ^^

Ich wollte euch zwei Dinge zeigen.


Das ist unser Garten und die Felder hinter unserem Haus. Ich hab das Foto am Montag gemacht und alles sah noch so wunderschön märchenhaft aus. (Mit fällt auf, man sieht fast gar nichts von unserem Garten ^^)


Ich war heute noch kurz einkaufen und kaufte komisches Zeug.
Die Handcreme ist gut, hab ich eben auf meine Hände geschmiert.
Der Reinigungsschaum ist so naja, ich hab jetzt trockene Haut. Und dabei stand da extra drauf, dass es für empfindliche Haut ist.
Gesichtscreme kommt morgen früh zum Einsatz, ebenso wie das Peeling.
Aus einer Packung Reiswaffeln zauberte ich heute veganes Mett, dass unheimlich toll schmeckt. Selbst Andre mag es. =)
Und die 4 Packen Karteikarten... Nun ja, ich hab mir einiges vorgenommen.



Ich wümsche euch frohe Weihnachten und ich werde mich wohl einige Zeit nicht melden, da die näcjhsten Tage total voll gestopft sind.

Wen's interessiert:
24~ Weihnachten
25~ Endlich 19. Mein Geburtstag.
26~ Andres Eltern
27~ Brunchen? wir sind bei Pie
28~ ich feier mit meinen Freunden
29~ frei? o_O
30~ Meine Cousine hat Geburtstag
31~Sylvester


...Ah!

I'm dreaming in the morning

Es ist gleich 9 und ich bin schon seit einer Stunde wach. o_O
Ja, ich bin freiwillig so früh aufgestanden, weil ich so verdammt viel zu tun hatte/habe und ich nicht ahnen konnte, dass ich noch bis halb 2 lese. Aber in dem Buch kam Erik Erikson vor und dann wollte ich noch "schnell" wissen, was so über ihn erzählt wird. Im Endeffekt: Nichts, dass ich nicht schon wusste.

Ich hab voll das Gefühl, dass ich euch voll vernachlässige.

Zur Lieblingsband:
Ärtze und Farin Urlaub und Bela B. sind mir ehrlich gesagt zu populär. Klar sind sie ziemlich cool und ich hör sie ziemlich gerne, aber schon allein die Tatsache, dass mein Nachhilfekind ein riesen Ärzte Fan ist, sagt mir: Die Ärzte sind keine Lieblingsband für dich. ^^
Ich will nicht die selbe Lieblingsband haben, wie mein Nachhilfekind.
Wise Guys haben mich genervt, als ich sie vorletztes Jahr auf dem Gruppenleiter-Kurs gehört habe. Wir hatten zwei (?) dabei, die absolute Fans von ihnen waren, sie live gesehen hatten, und da der Resr die Wise Guys auch nicht schlecht fand, hörten wir sie ein paar Abende lang. Und ich merkte, dass ist einfach nichts für mich.
Schandmaul! Die sind cool. Ja, die mag ich. Meine Freundin, die Fer (sie leitet mit mir und Jan die Pfadfinder-Gruppe), ist totaler Fan und war auch schon auf ein paar Konzerten.
Ich würde sagen, dass ich Schnadmaul recht gut kenne, dafür, dass ich sie selten bei mir zu Hause höre. (Aber dafür immer bei Fer ^^)
Aber meine Lieblingsband soll nicht nur einen Bereich abdecken, sondern am besten alle Musikbereiche, die ich gut finde.
Okay, ich weiß, dass war bei Muff Potter auch nicht der Fall, aber das war sowieos ganz komisch.
Auch wenn Muff Potter selber sagen, dass sie !angry pop music" machen, beschrieb ich sie oft als extrem guten  Deutschpunk. Und das ist das witzige: Ich mag Punk aus Deutschland eigendlich überhaupt nicht.
Punk is sowieso noch so ne Sache, aber Punk aus Deutschland: näää!
Klingt das jetzt komisch? Aber Muff Potter waren halt schon immer anders.

Zum Make Up: Ich hab immer noch keine Lösung. Alles ist ordentlich, nur meine Kommode ist nich total unordentlich

Zum Mailen: Was meinst du jetz genau? Es ist nicht Alex, den ich immer noch sehr, sehr mag.
Über den Rest mag ich gar nicht soviel sagen, da ich hier ja auch keinen bloß stellen will.
Es muss einfach als Info reichen, dass wir uns schon lange kennen und dass wir immer noch Kontakt haben.


Möp. >.<
Ich will nicht raus.

Dienstag, 22. Dezember 2009

I won't do what you tell me

Gestern. Ein historisches Datum. Ich hab [endlich] meinen scheiß Pollunder fertig gestrickt. Ja, ich stricke. Und schaue dabei Youtube-Videos über Make Up. xD
Und dieser Pollunder... Eigendlich sah er ganz einfach aus, aber ich hatte zwischen zeitlich vergessen, welche Größe ich stricke und war zu faul zum Nachzählen und hab dann -natürlich- die falsche Größe zum weiterstricken genommen. Und dann erst der Kragen. Ahhh! Ich wollte ursprünglich ne Kaputze noch dran machen, aber dann hatte ich spontan keine Lust und hab es wieder aufgemacht.
Den Kragen hab ich 3 Mal gestrickt und er sieht immer noch nicht so aus, wie auf dem Foto, aber egal.

Ich bin Tines neuer Pollunder. Meiner ist leider nciht so leuchtend sondern eher Petrolblau.


Heute. Gab es endlich Zeugnisse!
Das war ganz komisch, ich wusste ja, dass mein Zeugnis recht gut wird, aber als ich dann vorne war und es abgeholt hab und meine Note gesehen hab, hab ich mich plötzlich unendlich gefreut.
Der Finger meines Lehers zeigte nämlich auf: 1,8! Aaaalteeeer! 1,8. Ich hab spontan meinem Leher gedankt, eigendlich war es nicht so ein "Danke, dass Sie mir jetzt das Zeugnis geben!" sondern eher "Danke liebe Lehrerschaft!".
Ob das meine vorläufige Abinote ist, weiß ich nicht. Nach meinen Berechnungen werde ich wohl auf 1,9 kommen. Jaaa! Ich bekomme eine 1 vor dem Komma.
Aber das steht alles ja noch nciht fest und steht in den Sternen oder in meiner Hand.
Und damit ich ganz gute Noten schreibe, fange ich nach Weihnachten an zu lernen. Ja. Das tue ich.
Ich glaube, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie happy ich war und immer noch bin.
Ich hab so Angst, nur an FHs angenommen zu werden, die entweder weit weg sind oder zu nah oder doof. Oder alles zusammen. xD
Ich weiß nicht, ob ich nach Aachen will. Aber ich will auch nicht nach Düsseldorf oder Möchengladbach. Und auch nicht nach Bielefeld. ^^
Naja, zum Glück weiß ich schon mal, wo ich nicht hin will.

So ganz am Rande muss ich etwas lästern:
Als ich mein Zeugnis hatte, bin ich erstmal zu Meli & Jule, um zu guggen, was die so haben. Jule hat glaub ich 1,7 und Meli 1,8, wie ich auch. Wir drei haben uns natürlich gefreut bla,bla. Voll gut und so. [Da fällt mir ein, wenn ich nach Aachen geh, kommt Meli mit]
Und dann war ich noch bei Fer und Marcel (und Rie und Tanja?) und ich fand die voll doof. Ich bin natürlich mit meinem breiten Grinsen hingewatschelt und fragte, was sie denn so haben. Und Marcell wollte es mir nciht sagen und sagte nur, dass sie nicht so gut sind wie ich.
Und in mienem Entusiasmus erzählte ich dann, dass ich mir immer weniger Sorgen um meinen Studienplatz mache, weil ich ganz sicher einen bekommen werde. [Hoffentlich]
Fer war dann voll pissig und meinte, dass mein Studienplatz bestimmt nicht nur von meiner Note abhängt. Äh, doch?
Okay, einige FHs bevorzugen Menschen, die neben der Schule noch was mit Kindern oder so machen. Aber hauptsächlich läuft das über meine Durchschnittsnote.
Mich hat das so aufgeregt, dass sie alle so patzig waren und sich nicht gefreut haben. Ich finde, dass echte Freunde sich auf für einen freuen sollten. Jule hat ne 1+ in Mathe geschrieben, na klar denke ich *Neid*, aber ich weiß auch, dass sie es verdient hat, weil sie voll viel lernt und so. Und ich hab mich für sie gefreut.
Ich glaube die Pfadis [also nicht Jule und Meli] haben einfach eine andere Einstellung zur Schule als ich. Und das ist schlecht. Für unsere Freundschaft.


Ich versinke im Ordnungswahn.
Ich weiß nicht genau, woher ich die Motivation so plötzlich habe, aber ich will es ordentlich hier haben. Ganz ordentlich. Heute hab ich meinen Schrank ausgemistet und ich hab sooo verdammt viel Platz. Das ist verdammt cool.
Falls ich irgendeine Scheiße zu Weihnachten/Geburtstag bekomme, hat die sofort einen Platz. ^^ Aber ich hoffe, dass alle meinen Wunsch erhören und mir Geld für meine neue Kamera schenken.
Sobald ich sie habe, werde ich sie euch vorstellen.
Aber ich habe immer noch keine Löung für meinen Nagellack bzw. das Make Up. Aber trotzdem danke, danke, danke für deinen Kommentar!
Morgen hab ich ja frei uind dann schaue ich mal, was ich wie mache.

Noch ein kleines Detail:
Als ich so durch alte Zettel wühlte, stellte ich fest, dass viel zu viele Jungs mir via E-Mail "gesagt" haben, dass sie mich lieben. o_O
Ja, ich bin fast vor Stuhl gefallen, als ich den Zettel mit einer ausgedruckten Mail fand.
Ich verrate euch nicht wer es war oder wie viele es überhaupt waren. Aber ich verrate euch, dass meine Beziehung zu diesen Menschen im Nachhinein eher lustig war, wobei hier "lustig" nicht gleich "lustig" ist. Ich kann im Nachinein einfach irgendwie drüber lachen, mal mehr mal weniger.
Und ich möchte einem sagen, dass ich ihn immer noch sehr mag.

[Und nein, es ist nicht Andre. Er hat eine stilvollere Methode gewählt. =P]
Und an dieser Stelle: Schatz, ich liebe dich.

Freitag, 18. Dezember 2009

jumping someone's else train

Meine liebe Leserschaft!
(Ich weiß, ihr werdet immer mehr ^^)

Ich hab zwei Fragen bzw. Bitten.
1) Das ist ein ernsthaftes Problem, das ich zur Zeit habe. Irgendwie bin ich zur Zeit im Ordnungswahn und ich weiß überhaupt nicht, wie ich meine Nagellack Sammlung bzw. mein ganzes Make-Up ordentlich in meinem Zimmer lagern soll.
Also, falls irgendein Mädchen meinen Blog ließt, dann verrate mir Bitte, wie du deinen Nagellack bzw. dein Make-Up lagerst.

Der Nagellack steht kreuz und quer mit Feilen, Handcremes und Nagellackentfernen in meiner Ikea Kommode (?) und mein Make Up liegt oben drauf. Ebenso kreuz und quer.
Jah... Das Genie überblickt das Chaos. ^^

2) Das ist mein anderes ernsthaftes Problem. Ich bin ohne existierende Lieblingsband! Ist das zu glauben?
Nein, ist es nicht. Ich hatte immer eine Lieblingsband. Es war immer jemand da, den ich wirklich toll fand. Und jetzt? Meine alten Lieblingsbands sind doof und Muff Potter haben sich aufgelöst. *wein*
Ich tagge jetzt einfach mal euch alle und es wäre super lieb, wenn ihr mir von eurer Lieblingsband (es darf auch ein einzelner Künstler sein) erzählen würdet.
Das wär soooo cool. Bittö. ;)

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!



Und ich wollte noch Max begrüßen, der jetzt auch zur Leserschaft gehört.
Hallo Max! =D

Und dann wollte ich noch kurz etwas ausprobieren. *Pausetaste drück*  xD
....es läuft trotzdem alles noch weiter.

Donnerstag, 17. Dezember 2009

überhaupt wird jetzt alles immer schlimmer

Ich glaube, jeder, mit dem ich heute gesprochen habe, hält mich für total durchgedreht.
Und in der Tat konnte ich kaum still sitzen, weil immer eine Stimme in meinem Kopf flüstert: Du hast keine Zeit, du hast keine Zeit.
Und irgendwie hat sie Recht. Ich hab heute -mein Gott, heute!- erst das Geburtstagsgeschenk für meine Mama gekauft, obwohl sie morgen Geburtstag hat. Und ja. Das für Oma und Opa rühre ich erst am Wochenende zusammen mit Andre an. Und an dem Wochenende schmeißen Max, Inni und ich unsere phänomenal geile Party. ^^
Und Andre und ich wollten noch Pralinen machen und ich wollte noch Kekse backen. o_O
Oh, Gott. Das wird hart.Und wir bekommen noch Besuch.
Ah! Hilfe.

Und ich könnte mich stundenlang über das aufregen, was ich meinem Liebsten schenken will.


Wo zur Hölle ist noch mal die Pausetaste?

Mittwoch, 16. Dezember 2009

und niemand will den Hund begraben.

Muff Potter und ich. Das ist eine Liebesgeschichte.

Aber es ist eine ganze besondere Liebesgeschichte.
Es ist keine bei der man sich am Ende die Haare ausreißt, weil man sich plötzlich nicht mehr liebt und unheimlich verletzt oder enttäuscht ist.
Klar war ich unheimlich traurig und hätte in manchen Momenten anfangen können zu weinen, weil es so verdammt traurig ist. Aber traurig sein liegt bestimmt nicht in den Absichten von Muff Potter. ^^
Sie werden immer die Band bleiben, die mich über meine Jugend begleitet hat, die verdammt viel mit gemacht hat und die ich verdammt oft live gesehen habe. Und das in so kurzer Zeit. Ob das ne andere Band jemals toppen kann? Ich weiß es nicht.

Wenn ich irgendwann mal Kinder haben sollte, dann kann ich stolz sagen, dass Muff Potter das erste Konzert war, dass Andre und ich zusammen besucht haben. ^^


Will irgendwer noch etwas wissen? Wollt ihr meine 5-tausend Lieblingslieder hören?
^^


Zum Titel: Ich will mein Abi. Jetzt auf der Stelle. Und jetzt auf der Stelle in eine schöne Stadt ziehen.
Ich will hier weg. Ich will mein Studium anfangen. Jetzt.
Mich kotzt ncih das Für's Abi Lernen an, sondern einfach die Leute, die Stadt. Es ist alles das selbe.
Es stagniert und ich bin absolut genervt.

Dienstag, 15. Dezember 2009

und die Vögel ziehn vorbei.

Ursprünglich wollte ich ein paar meiner Lieblingslieder hier vorstellen und erklären, warum sie so toll sind.
Aber irgendwie hab ich dazu grade absolut keine Lust.

Also gibt es etwas anderes.


Alles, was in den letzten Jahren hängen blieb.

Meine erste richtige Muff Potter Erinnerung ist schon recht lange her. Ich könnte nachschauen wann, aber bin insgesammt zu faul dazu.
Nachdem ich wusste, dass Punkt 9 von Muff Potter ist, fing ich an, ihre Lieder herunter zu laden und mir Zeitungen mit Artikeln über sie zu kaufen. So kam ich zur Visions. Muff Potter haben mich zu Visions gebracht!  Es solllte eigendlich doch eher anders herum sein, oder?
In der Visions ist dieses total witzige Interview mit Nagel, bei dem er total über Kettcar und Tomte lästert. Dass er diese Befindlichkeits-Musik nicht mag und dass er findet, dass richtige Männer auch richtig auf die Kacke hauen sollen. [Ich glaube, als ich das zum ersten Mal las, da dachte ich nicht "Wie cool!" sondern eher: Alter! Ist der aber böse!"]
Parallel dazu gibt es etwas an das ich mich noch recht gut erinnere. leider. Ich wurde am Knie opereirt und litt die größten Schmerzen seit ich denken kann. Und hörte Muff Potter. 100 Kilo Herz.
Früher hatte ich diese doofen Trekstor MP3-Player, die immer zu kaputt gingen. Und jedesmal bin ich zu Saturn hin und hab sie umgetauscht. [Man bekommt da so ne Art Gutschein und darf irgendwas davon kaufen] Da ich auf diesem Gutschein noch etwas Geld übrig hatte, schlenderte ich zur CD-Abteilung und fand -was mich überraschte- Muff Potters Von Wegen. Und kaufte es.
Irgendwann danach war ich bei einem Mädchen aus meiner Klasse, in der ich damals war, und sie zeigte mir ihre Musik. Und was hatte sie? Muff Potter.
Zm Rest meiner Muff Potter Sachen bin ich verdammt unspektakulär gekommen. Amazon und auf Konzerten gekauft.

Montag, 14. Dezember 2009

allesnurgeklaut.

Meine Muff-Potter-Mitbringsel.






Links 1. Köln-Konzert. Rechts Dortmund.

Der Rest erklärt sich von alleine. Denke ich.

Samstag, 12. Dezember 2009

I love Fahrtwind

Muff Potter live. Und ich 4 Mal dabei.
Ich finde, dass ist ganz schön viel, wenn man bedenkt, dass ich noch nicht mal 19 bin und noch nicht lange im Konzert-Alter (falls es sowas überhaupt gibt) bin.

1) Muff Potter und Chuck Ragan
are you ready, steady fremdkörper, GO! Tour '07
Mit dabei war Shadow, die man zum Glück nicht überreden muss, wenn man auf ein Konzert geht. Es war mein zweites Konzert in meinem Leben und mein erstes Muff Potter Konzert. Es war von allen natürlich das aller beste (^^), aber so ist das erste Konzert einer Band. Weil man halt keine Vergleichsmöglichkeit hat.
Köln - Underground
2) Muff Potter und Ghost of Tom Joad (und ne andere tolle Band. Ich weiß nicht mehr, wie sie heißt. Sorry!)
FZW- Abschieds-Konzert '09
Mit dabei war Andre, da ich die Karte(n) von Andres Oma geschenkt bekommen hab. Das war ein echt tolles Geschenk. =) Aber das Konzert war nicht so toll, wie das erste. Aber es war toll.  Es war verdammt eng. Und heiß.
Dortmund - (altes) FZW

3) Muff Potter und Chinaski Jugend
Tour zu Gute Aussicht? '09

Mit dabei waren Tanja und Shadow, von denen (und einigen anderen) ich auch die Karte zum Geburtstag bekommen hab. Selber Geburtstag wie das andere Karten-Geschenk. ^^
Die Vor"band" war sehr sehr gut. Ja, die war gut. Muff Potter Vorbands sind immer gut, aber das war wirklich gut.
Das Konzert war heiß und stickig. Extrem heiß und stickig.
Köln - Werstatt
4) Muff Potter und Chris Wollard& The Shipthieves und Drag the River
Alles war schön und nichts tat weh '09
Muss ich dazu noch viel schreiben? Es war toll, es hat Spaß gemacht, es war brutal, es war emotional, es war beinduckend, es war einfach unbeschreiblich toll.
Düsseldorf - Zakk



Man bemerke bitte, dass ich dieses Jahr schon 3 Muff Potter Konzerte erlebt habe. o_O
Was für ein tolles Jahr.

Freitag, 11. Dezember 2009

und den reim spar ich mir.

Es war ganz egal, wer gerade mit wem schlief 
alles war schön und nichts tat weh


lachen kann so leicht sein, wenn man genügend oder gar keine gründe hat
Die Hymne 

ich werde nicht zum psychiater rennen, denn der findet meinen wahn doof. ein heftpflaster für die seele, und tabletten gegen krebs gibt´s nicht mal bei den leuten vom bahnhof. [...] ich werde nicht zum psychiater rennen, denn der findet meinen wahn witzig und doof. ein heftplaster für die seele, und tabletten gegen krebs gibt´s nicht mal bei den leuten von www.ambahnhofoderso.de.
placebo domingo


und seit guter rat so scheiße teuer ist, weiß ich ganz ganz ganz genau, daß du unbezahlbar bist  
22 Gleise später

was haben wir alles nicht getan /sämtliche traumschiffe versenkt /fachmännisch wird die angst ertränkt /und klar gehts weiter bis zum schluss /man weiß was man tun und lassen muss / und dann die fragen nach dem sinn: wo kommen wir her, wo können wir hin 
born blöd.

bring dich doch selbst nach haus 
bring dich doch selbst nach haus.


  Klar, ich hätte hier ganze Songtexte reinstellen können, aber ich hab mich einfach mal auf relativ kurze Abschnitte beschränkt.
Das erste Zitat hab ich erst letztens gefunden oder es war mir vorher einfach nicht so bewusst.
Und eigendlich müsste dieser Eintrag noch viel länger sein, doch aus manchen Liedern wollte ich einfach keine Zeile herraus reißen, sondern sie euch bald als ganzes vorstellen.
Das letzte Zitat ist einfach genial. Es hat sowas von "fick dich doch". Und das Lied ist umso besser.
Und jetzt tu ich doch das, was ich gar nicht wollte. Ich kommentiere die Zitate. o_O

Die Überschrift ist übrigens auch ein Zitat. ^^





Einen wunderschönen guten Morgen
&
ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Punkt 9

Ich hab mich dazu entschieden, euch solange von Muff Potter und mir zu erzählen, bis es nichts mehr zu erzählen gibt.
Vielleicht ist es für euch ganz interessant auch wenn ihr die Band jetzt nicht kennt und für mich ist es super praktisch, weil ich meinen Blog so als Erinnerungesstütze benutze und ich oft drin herum klicke. Und damit ich immer weiß wie ich an Muff Potter gekommen bin, wie toll sie waren bzw. wie toll ich sie zur Zeit finde, gibt es diese Reihe. Oh, es wird eine Reihe. Meine erste und vielleicht einzige. ^^
Also fangen wir an.


Wie alles begann...

Natürlich begann alles mit riesen Zufällen. Über die besten und tollsten Dinge in meinem Leben stolper ich immer. Ja, es ist echt so. Ich suchte keine Lieblings-Band und fand Muff Potter. Ich suchte keinen Schatz und stieß auf Andre. Und ich suchte auch keinen Studiengang und fand Soziale Arbeit.
Muff Potter stießen zu mir, in einer Zeit in der ich alle kostenlosen Musik-Downloads dieser Welt auf den PC lud. Sehr zur Freude meiner Eltern. ^^ Ich hörte sie mir an und die, die gut waren, durften bleiben, der Rest flog. Und es gab dieses Lied. Punkt 9 hieß es, das fand ich echt gut. Nur gab es ein Problem: Ich hatte nicht dabei geschrieben, von wem das Lied ist.
Punkt 9 und ich lebten einige Zeit zusammen und irgendwie konnte ich nicht den Interpreten finden. Es war Schade, aber da ich in einer Download-Flut fast ertrank, war das egal.
Auf der Suche nach neuen Bands (desshalb lud ich soviel herunter) klickte ich mich irgendwann durch Band-Hompages.
Und irgenein Link führte mich auf die Seite von Muff Potter, die damals noch das schicke andere Layout hatte. Das mit den Holzbrettern, dass zu "Von Wegen" passt.
Ich klickte auf den Player und fing an das Album zu hören. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich es überragend fand oder wie ich es überhaupt fand.
Ja und dann lief plötzlich Punkt 9. Ich -blond wie ich bin- hab im ersten Moment gedacht. Huch! Wie hab ich denn jetzt meinen Media Player angemacht? Als ich dann sah, dass ich keinen Media Player gestartet hab, wurde mir klar, dass ich die Band gefunden hab, die ich suchte.

Und mit dieser Entdeckung begann meine Liebe zu Muff Potter.


Wen's interessiert Punkt 9 @ Last.FM

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Wenn dann das hier ~IV~

Das vierte und letzte Muff Potter Konzert meines Lebens war einfach unglaublich toll.

Die Vorbands kannte ich beide überhaut gar nicht und wusste auch nicht wie sie hießen, sie haben sich soweit ich es hören konnte auch nicht vorgestellt (böse!). Nur später hat Nagel dann die Namen der 2 Bands verrraten.
Die erste Vorband war eher langweilig. Es ging irgendwie in die Country bzw. Singer-Songwriter Ecke.
Ich fand die eher langweilig.
Die zweite Vorband war dann gleich viel besser. Die hatten einen Schlgzeuger! Der ist manchmal echt krass abgegangen. Oh Gott. Was haben die für Musik gespielt? Mix aus Pop, Punk, Indie?

Und dann kamen Muff Potter.
Es war das erstemal so, dass sie sich wirklich insziniert haben. Es war nciht so, dass sie einfach abgehn und wir auch. Nein, es war einfach anders. Viel emotionaler. Aber nicht traurig.
Ich weiß gar nicht, wie ich das am besten beschrieben soll. 
Es war temporär so wie immer. Wir und sie gehen ab. Aber es gab auch Momente, in denen Nagel einfach anders sang. Und der Text und der Gesang im Mittelpunkt standen.
Was ich total witzig fand, war, dass Nagel die Texte zwischen durch verändert hat. z.B. die Getränke gehn auf's Zakk (die Location), statt die Getränke gehn auf's Haus.
Sie haben unendlch viele gute Lieder gespielt, die ich noch mal sehen wollte. Es klang allgemein nicht nach Abschied. Die Tour heißt ja schließlich alles war gut & nichts tat weh und Nagel betonte, dass das keine Grabrede im dem Sinne sein soll, sondern dass wir alle ein letztes Mal zusammen rocken.
Nagel schoss Fotos auf der Bühne und von uns, es huschte hier und da ein Kerl mit einer Videokamera herum und ich hoffe, dass es das Video irgendwie zu mir schafft. Ich will es haben.
Nagel fragte uns, ob wer zur Lesung nächste Woche geht (Rocko Schamoni ließt im Zakk) und Shadow und ich schreien auf, weil wir überlegen dort hinzugehn. Nagel meint daraufhin, weil sie nur Shadow und Ich bemerkbar gemacht haben: "Ihr könnt mich ruhig jetzt anlügen!" Er frage noch mal und alle brüllten. xD
Und dann sagte er irgendwas davon, dass er in einer Welt leben will in der Rocko Schamoni ein Schriftsteller ist, ich glaube, weil irgendein Depp irgendne Scheiße gerufen hat. Das war der einzige Augenblick, an dem Nagel etwas arrogant oder  vielmehr Leherhaft rüberkam.
Es wurde EA80 gecovert, die ich nicht kannte und noch so einige andere Bands zittiert. Die ich ebenfalls nicht kannte.
Irgendwann gingen die Jungs dann von der Bühne und wir protestierten natürlich. Sie kamen und spielten ein paar Zugaben. Und dann gingen sie wieder von der Bühne. Und wir protestierten wieder. Lauter.
Und was machten Muff Potter? Sie kamen wieder! =)
Und sie spielten noch mal ein paar Zugaben. Total cool. Ja, bei einem Leid spielte der Roadie (schreibt man das so?), der am Anfang einen sehr lustigen Soundchck gemacht hat, Gitarre und Nagel, der ja sonst Gitarre spielt, bließ auf so nem Instrument, dass ich nur beschreiben kann, denn ich hab Musik sobald ich es konnte abgewählt und absolut keine Ahnung. ^^
Es war so ein Teil, wo man reinblasen kann und dann sind da rechts so Tasten, wie bei einem Keyboard, mit denen man dann spielt.
Das Konzert war damit das lägste der Abschiedstour bis jetzt. =)

Und das Beste!
Ist, dass Nagel die ganze Zeit auf der Bühne Wein getrunken hat und am Ende die Flasche verschenkt hat.
3 mal dürft ihr raten an wen. =P
Nagel nimmt die Flasche und wendet sich dem Publikum zu und ich schrei und mach mich groß und er sieht mich. Und ne Sekunde später hat auch der est um mich herum gerafft, dass Nagel grade seine Flasche unter die Menge bringen will und schreit auch.
Aber ich war am schnellsten und somit is die Flasche meine. Meine ganz allein. =)
Ich hab sie dann fest anmich gedrückt, da mann mir sie sofort weg nehmen wollte. Ich freu mich immer noch.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie cool das ist. Und es ist nicht irgendeine Flasche, nein! Sie hat ein Etikett, auf dem das Tourposter abgedruckt ist und aufdem Muff Potter-Abschieds-Touwein" steht.
Hach ja, ich bin Besitzerin der tollsten Weinflasche der Welt. xD
Und es ist sogar noch ca. 1/3 drinn!

Es war einfach unglaublich toll.

Aber es tut mir alles weh. xD Aber ein Konzert, nachdem nix weh tut, ist ein doofes und langweiliges Konzert. ;) Also passt das schon.

Dienstag, 8. Dezember 2009

Alles war schön & nichts tat weh

...ob das der Fall ist, werde ich heute Abend sehn. Wobei der Abschied von meiner Lieblingslinblingslieblings-Band mir sehr, sehr weh tut.


Das ist meine sehr toll aussehende Karte und das Abziehtattoo.
Ich habs mal mit Blitz fotografiert, damit man die Prägung in der Karte sehen kann. Es ist das Logo von Ticket Trickser.


Das Abziehtattoo auf meinem rechten Unteram. 



Sollte man sich auf das letzte Konzert seiner Lieblingsband freuen?
Ich hab Angst. Und bin traurig.
Aber.
Ich freu mich auch.
irgendwie.

Fertig!?


Ich weiß nicht, ob ich fertig bin. Immer wenn ich drauf schaue, finde ich hier und da noch einen Fehler, noch eine Farbunglicheheit, noch einen weißen Punkt.
Aber ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen. Überhaupt nicht mehr sehen. Und obwohl ich es auch satt habe, mit Acry zu malen, werde ich es bald wieder tun. Ganz bald.


...wenn ich meine neue, tolle Kamera hab, dann gibts auch ein ordentliches Foto. ^^

Montag, 7. Dezember 2009

Zeitfresser-Tierchen


Ich hab zur Zeit einfach keine Zeit, um zu bloggen. Tut mir Leid.

Ihr müsst euch mit Bildmaterial begnügen.

Brühl Herbst 2008
Es war Ende September und Andre und ich genossen die letzte Zeit zusammen, bevor er sein Studium in Bonn anfing. Und somit schon wieder nicht an meiner Seite war.
Obwohl ich ihn niemals gehen lassen wollte, setzte sich doch etwas anderes durch.
Ich freute mich und tue es heute noch, dass er das tut, was er jetzt tut.


Mittwoch, 2. Dezember 2009

All I want for Christmas...

Meine letzte Englisch Klausur meines Lebens wurde mit 2 bewertet.
Zwei, zwei, zwei. =) Es ist schon sonderbar, dass ich das Fach immer nicht mochte und immer schlecht war und jetzt. Am Ende noch mal mit 1- und 2 so richtig reinhaue. Echt komisch. Aber ich bin froh. Sehr froh. Aber ich hab jetzt ein Problem: Ich muss mehr sagen, da ich sonst meine Note kaputt mache. o_O
Mit dem mündlichen hab ich mir noch nie meine Note kaputt gemacht. Hilfe!

Meine Mama ist ganz toll. Nachdem ich und meine Schwester Ewigkeiten rum gejammert haben, weil wir keinen Adventskalender bekommen, gibt's jetzt doch einen. *freu*
Naja, Auslöser waren nicht die nervigen Kinder, sondern Mamas Arbeitskollegin, die sogar ihrem Mann einen Adventskalender geschenkt hat.

Und immer wenn ich auf den Kalender schaue, dann fällt mir auf: Bald ist Weihnachten!
Hilfe, bald ist Weihnachten!
Ich hab ein riesen Problem, nämlich hab ich mir vorgenommen unendlich viele Bilder zu verschenken. Allein das Geschenk für meine Eltern besteht aus 4 Bildern. Und ich hab ja noch das 80x80 Bild bei mir rumliegen, dass ja auch noch fertig werden muss.
Ich hab die leise Befürchtung, dass das alles etwas viel ist. o_O

Dienstag, 1. Dezember 2009

Pastafarianismus

Ich glaube, heute hörte ich das mit Abstand beste Referat meiner nun fast 13 Jahren Schule.

Das Thema war das fliegende Spaghetti Monster. ^^ Auf die Idee kam mein Biolehrer, weil wir ja grade die Eveolutionstheorie durch kauen und die Anhänger des FSM die Theorie ja vollends auf's Korn nehmen.

Das coole an dieser Art von "Religion" ist, dass jeder Freitag ein Feiertag ist und die (deutschen) Anhänger immer um 14:01Uhr an das Monster denken. 14:01 desshalb, weil da Störtebecker gekämpft und gestorben ist.
Und es gibt einen Sprich-wie-ein-Pirat-Tag, was ich absolut geil finde. Und genau das mache ich auch nächstes Jahr. ^^
Ja und die glauben, dass wir vom Piraten abstammen und nicht von den Affen.

Und das alles ist unglaublich niedlich und witzig. Und bei dem Referat musste der halbe Kurs kichern, weil es einfach so ...absurd und abwegig ist. Aber es ist unglaublich cool.

Deutsche Homepage
Wiki
Das Monster

Die 8 "am liebsten wäre es mir"Analog zu den 10 Geboten.


Es ist einfach göttlich. =)