Montag, 30. November 2009

Lieblingslied: November





Weezer!


Ich muss gesehten, dass ich Weezer erst bewusst mit diesem Lied wahrnehme, obwohl es sie ja schon lange gibt.
Aber dieses Lied! Es ist einfach toll. Es ist wie Frühling im Winter.
Wenn ich dieses Lied höre, dann geht bei mir die Sonne auf. Egal wann. =)

Und da November ein sehr ätzender Monat ist, weil es halt so scheiße ekelig kalt wird, aber auch ein ganz toller Monat ist, da mein Schatz und meine Schwester Geburtstag haben... Hab ich mir gedacht, ich nehm mal einen Gute-Laune-Song.

Sonntag, 29. November 2009

Monster-Party

Eigendlich bin ich ja kein Fan von Gewinnspielen im Blog/mit Blogs- wie auch immer.
Aber! Diesmal ist es etwas so cooles, dass ich da einfach mit machen will und ich würde am liebsten mir ein paar neue Shirts bestellen, aber ich brauche eine neue Kamera. Hum.

Also, das Gewinnspiel:

Zu Gewinnen gibt es ein wundervolles T-Shirt eurer Wahl von cute-monstr. Das Gewinnspiel davon findet ihr hier. Mit machen könnt ihr via Twitter und/oder so wie ich per Blog.

Viel Glück



Ganz toll finde ich ja buu. ^^
Das muss ich einfach haben. Vielleicht frisst ja meine neue Kamera nicht das gesammte Weihnachts- & Geburtstagsgeld. *hoff*

I do graffiti if you sing to me in French

Ich muss euch ganz viel erzählen:

Hab ich einen ganz tollen neuen Nagellack. Er ist lila. ^^ Eigendlich haben Andre und ich uns ja darauf geeinigt, dass es kein Lila mehr für den Hasen gibt. Weil Andre hasst lila. Was jetzt nicht sonderlich tragisch ist, da ich lila auch nciht so toll finde. Aber dieser Nagellack. ^^ Er gefällt sogar Andre.
Es ist der hier.

Gefunden habe ich den Lack auf eine ganz sonderbare, umwegige Weise.

Und zwar stricke ich ja gern mal so ein bisschen. Aber Stricken alleine ist extrem langweilig, ausßer man macht etwas total kompliziertes. Und das tu ich zur Zeit nicht.
Und was macht man, wenn man sich nciht langweilen will? Man schaut Youtube-Videos. Ich schau gerne einfach irgendwelche. Aber ich find diese Schmink und Make-Up Videos immer total interessant. Ich weiß auch nciht wieso. Ich bin ja gar nicht so MakeUp fixiert. ^^
Ja und durch Zufall kam ich dann auf das Video. Und ich fand diese Person so nett, dass ich beschloss mehr sehen zu wollen. ;-)
Auf jeden Fall schmärmt sie total von dem Lila Nagellack, den ich ja jetzt auch habe. Und dann bis ich spontan zu Rossmann und musste ihn einfach kaufen. xD

Ja und da ich heute Ewigkeiten zugesehen hab, wie sie sich schminkt und dass sie Produkte mordert, hab ich auch gesehen, dass ein Gewinnspiel dieser ungluablich netten Person (zusammen mit noch 3 anderen) läuft.

Und zwar ici [Der Adventskalender].




Ich hab zwar kein Graffiti an Wände gesprüht, aber ich hab weiter fleißig gepopartet. Und Mama und Lydia loben mich immer, wenn sie in mein Zimmer kommen, da mein Bild immer besser aussieht. =) Ich mags auch.
Und während ich im Schneidersitz auf der Erde saß, spielte Andre auf bzw. mit meiner Gitarre.


Am Samstag war Tuuuthanessen von den Pfadis und ich hab einen Salz- und einen Pfefferstreuer bekommen, die sich gegenseitig umarmen. =) Total süß!

Und today war ich vegan frühstücken, was total geil war. Weitere Infos folgen im Anschluss auf meinem Veggi-Blog. ;)


Au revoir & eine schöne Woche

Donnerstag, 26. November 2009

If I leave you....

Mein Leben... Ist echt anstrengend.

Ich überlege ernsthaft, ob ich nicht irgendeine meiner Aufgaben abgebe. Nur welche? Rat? RPG allgemein? Homepage? [Auf die hab ich temporär überhaupt keine Lust! Chris macht so wenig. Ich hab so viel selbst auf die Beine gestellt. Aber ich will die als Refferenz behalten.]

Ich bin den Scheiß Cooper Test gelaufen und zwar so, dass ich ne 2 bekomme. Ihr glaubt gar nicht, wie scheiße anstrengend das war.  Ich glaube eigendlich, dass ich ne recht gute Ausdauer hab, aber das gestern war echt die Hölle. Das war das erste Mal seit dem Kaarst Total Lauf, dass mir nach dem Laufen für einen Moment richtig übel wurde. o_O

Ich hab mich -endlich- darauf fest gelegt, was Andre zu Weihnachten bekommt! Jah! Ich würde es super gerne erzählen, weil es so verdammt cool ist, aber es geht nicht. Er ließt schließlich mit.

Vor ein paar Tagen hab ich meiner Schwester eine Mütze gestrickt, so ähnlich wie die, die ich Andre gestrickt hab. Und als Ausgleich hab ich was uper süßes von ihr bekommen. Sie hat ne Kerze selbst gegossen. Voll süß in Sternform und in Rot und Orange. Hach, wie gern ich meine Schwester manchmal hab. =)

Mein Kunstbild wächst und wächst und wächst. Und ich bekomm langsam Angst: Ist es eigendlich gesundheitschädlich andauernd die Acryl-Dämpfe einzuatmen?

Dienstag, 24. November 2009

Sakura 桜

Ich hasse Geheimnisse.


Und da ich sehr wenig ausplaudern darf, bzw. will, gibts jetzt öfter mal was zum guggen. =)

Naja, was ich aber erzählen darf ist:
Meine riiiiesen Leinwand wird immer bunter und schöner. Nach einem sehr kurzen Hin&Her entschied ich mich für ein zitronengelb, dass etwas zu knallig geworden ist. Aber ich hab keine weiße Farbe mehr.... Das Gelb tut's grad auch sehr gut.

Und ich verbringe grade unendlich viel Zeit damit, alte und neue Fotos zu schauen. Langweilig is das nicht, da ich immer wieder ein anderes Foto suche, aber selten eins in der Richtung finde.
Und Schatz! Da ist mir aufgefallen, dass es vielleicht 2 ordentliche Fotos von uns gibt! o_O
*schreck*



Zum Foto:
Es war eine meiner letzten Kunststunden in der 12. Also für viele die letzten Kunststunden ihres Lebens. Es ist Frühling und wir ziehen durch den Park, auf der Suche nach Frühlingsboten, die wir malen können. 
Ich fand Japanische Kirschblüten.

Montag, 23. November 2009

somewhere a clock is ticking

Während ich das gesammte Wochenende mit Andre herum gegammelt hab, hab ich spontan beschlossen heute mal was ordentliches zu tun. xD
Ich hab genug geschlafen und Scrubs geschaut (nein, das eigendlich nicht).
Ich lernte Chmie, Bio und fing an das Logo einer berühmten Firma auf meine 80cm x 80cm große Leinwand zu malen. 80x80 is verdammt groß. Alter! Wie lang ich daran malen werde.... Zum Glück ist sie ja jetzt bei mir zu Hause und ich kann malen wann ich will.
Seit neustem hab ich abends einen unheimlichen Drang kreativ zu sein, irgendetwas zu zeichen, zu malen, was auch immer zu tun. ^^

Drch das ganze Ganmeln kam mir der heutige Tag auch nicht vor, als wäre er ein Klausurtag. Aber -hört, hört!- Ich hab heute meine letzte Englisch-Klausur in meinem Leben geschrieben!  Party! Mein Gefühl sagt: Keine Ahnung, nachdem die letzte Klausur irgendwie doof lief, aber trotzdem 1- wurde. ^^

Meine Schwester, die geht manchmal echt nicht. ^^
Eben versuchte ich in meinem Zimmer Seil zu springen, was ich eigendlich nicht soll, da man es unten hört.Ich dachte mir, ich bin mal ein Fuchs und spring auf meiner Isomatte. xD
Wer kommt nach kurzer Zeit hoch? Meine Schwester.
Und anstatt dass sie rafft, dass ich mal wieder Seil springe, beginnt sie mich auszufragen.
Was machst du? Nix.
Nein, du springst Seil! Jah. *knirsch*
Du weißt, dass du das nicht darfst? Jah.
Warum hast du was anderes an? 
Blablabla.  *nerv*


Naja, das wars auch erstmal. Ich treff mich gleich noch mit Inni&Max. xD 

Sonntag, 22. November 2009

Himmel über Bonn


Auf der Suche nach Inspiration durchsuchte ich meine unzähligen Foto-Ordner.
Und fand. Mich.




Der Himmel über Bonn.
Osterferien.

Freitag, 20. November 2009

Es ist Sommer




Naha zu frühlingshaft ist das Wetter und ich bin krank.  Naja, egal.
Deutsch war gar nicht so mies, wie ich es mir vorgestellt habe. Glaube ich. Aber ich glaube nicht daran, dass es besser als 3+ geworden ist.  Aber wir werden sehen.


 Morgen ist Tag der Offenen Tür bei uns an der Schule. o_O

Mein allerletzter Tag der Offenen Tür ^^ Yippy, Yippy, Yeah!
Aber wirklich hin gehn werd ich wohl nicht. Ich geb meinen Kuchen ab und gut ist.

Donnerstag, 19. November 2009

mein sein

Päda. Gestern.

Es war schrecklich. Es war viel und komplex. Ungefähr Folgendes war von uns verlangt:
Rousseau, Ariès und deMause treffen sich und quatschen über ihre Theorien. Erstmal erklärt Rousseau, was er denkt. Und dann sollten wir ein Beispiel suchen, über die sich dir drei weiter unterhalten können. Nachdem natürlich Ariès und deMause ihre Theorien erklärt haben.
Als letztes sollten wir aufschreiben, warum es wichtig ist, dass wir in die Vergangenheit schauen.
Geschichte der Kindheit ist echt ein kack Thema.


Deutsch. Morgen.

Ich las und las und lese und werde lesen. Kassandra einmal durch, die eine Lektürehilfe einmal duch, die andere zu 2/3 und Kassandra erneurt zu 2/3. Und jetzt hab ich keine Lust mehr.



Leute, ich bin krank.
Es ist schrecklich, weil jeder dich schief von der Seite anschaut. Du hast doch nicht etwa die Schweinegrippe? Genau das fragte ich mich heute morgen auch.
Ich las den Brief an die Eltern und an die Schüler, den meine Schwester von ihrer Schule bekommen hat. Da steht drauf, wenn man Fieber hat, dann sollte man sich Sorgen machen. Ich maß Fieber. zweimal. 36.0°C
Glück gehabt.

Dienstag, 17. November 2009

Is it any wonder?

Manisch Depressiv!?

So fühl ich mich zur Zeit. Getrieben von einer unbädigen Manie, die die unheimlich ist, lernte ich heute mehr als gestern. Dafür arbeitete ich gestern länger als sonst. Und heute lernte ich von 10 bis halb 6. Unterbrochen davon, meine Meerbabys zu versorgen und um meiner Schwester und mir Pfannkuchen zum Mittag zu machen.
Ich lernte das Gedadankengebäude von Ariès und deMause, las die Lektürehilfe zu Kassandra und begann Kassandra erneuert.
Ich erinnere mich noch zu gut an Freitag. Wie ich am liebsten die Welt anhalten wollte, in mein Leben Ordnung zaubern wollte und einfach mal ne Stunde chillen wollte.
Aber irgendeine innere Stimme schreit mir immer wieder ins Ohr, dass ich diese 3 Bücher, die grad parallel lese, so schnell wie möglich fertig haben muss. Und verblüffender Weise, denke ich nicht: Ach, halt einfach die Fresse!
Sondern es macht mir sogar Spaß. o_O

Abitur- 13 Jahre Schule

Keine Angst, das ist nicht unser Abi-Motto. ^^ [Aber es stand zur Debatte. o_O Nein, meine Stufe ist nicht normal.]
Aber ich wünschte, es wäre das Abimotto, dass in mir wohnt und dass ich nicht aussprechen darf. Stattdessen ist es etwas so Schreckliches, dass ich schon allein aus dem Grund nicht aussprechen kann.

Montag, 16. November 2009

Beauty






More.

Today...

....kassierte ich meine erste 1- in Englisch seit, ja seit, ich Englisch sprechen & schreiben kann. =)
(Ich finde trotzdem, dass meine leibe Frau Lehrerin sonderbar bewertet, aber beklagen will ich mich nicht. s ist schön, wenn jemand mein Stil gefällt.)

... erschreckte mich mein Handy, weil es klingelte. Es war der Bär, der mir via SMS mitteilte, dass wir schon 2 1/2 Jahre zusammen sind. ♥

... hab ich das Gefühl, dass Päda am Mittwoch echt scheiße wird. Weil ich diesmal nicht alle meine 107 Karten auswendig kann.  Es sind vielleicht 15 und die kann ich nur so halb. o_O

Donnerstag, 12. November 2009

ich weiß nicht wo wir sind

Ratlosigkeit.
Das Wort der letzten Tage.





Ich weiß nicht, was gut ist.
Ich weiß nicht, ob ich lernen soll oder nicht.
Ich weiß nicht, wie ich meine Zeit verbringen soll. 
Und ich weiß auch nicht, was gut für dich ist.


Ich wünschte, ich wüßte es.


(Foto: Fahrtwind.  [Dänemark? Wir fuhren die ganze Nacht durch halb Europa.])

Mittwoch, 11. November 2009

Trouble is a friend

huhu! Ich werde ein Monster-Post.


Ich muss mal etwas rum jammern.
Ich fühle mich absolut überfordert zur Zeit und mach mir voll den Stress. Schon seit Tagen lese ich Lektürehilfen zu Kassandra, obwohl ich weiß, dass unter meiner Klausur trotzdem 3+ stehen wird. Egal was ich mache, es ist immer die undankbare 3+. Ich hab ne Woche alle möglichen Lektürehilfen und das Buch zweimal gelesen. Drei plus.
Ich hab am Tag vorher die Texte überflogen und konnte auf keine der Fragen meiner Mitschüler antworten. Die Klausur war trotzdem drei plus.
Auf der einen Seite erkenne ich die große Unsinnigkeit, die mein jetztiges Verhalten prägt, aber auf der anderen Seite hab ich das Gefühl, dass jetzt auf einmal alles anders ist und ich die Lektürehilfen unbedingt lesen sollte.
Super Sache. >_<

Daraus folgt unheimlicher Stress, den ich mit schwarzem Tee und Schokolade zu bekämpfen versuche. Doch die Mischung aus Tee und Schoki pulsiert noch nachts in meinen Adern und hält mich wach.
Ebenso: Super Sache.

Aber nebenbei finde ich doch immer einen Augenblick Zeit, den ich für Dinge nutze, die mir wirklich wichtig sind und mir Spaß machen.
Ich fing heute -endlich- damit an, Alice im Hungerland zu lesen. Ich hab im Vorfeld unglaublich viel über dieses Buch gelesen, da es oft zitiert und von anderen empfohlen wird.
Alice lag also einige Zeit zwischen Bett und Schreibtisch auf der Erde und wartete, dass ich sie aufhob. Während sie so dalag, fragte Andre mich, ob er sich jetzt Sorgen machen sollte.
Nein. Solltest du nicht.
Jah, ich hab temporär Untergewicht. Aber, ehrlich gesagt, interessiert mich mein Gewicht nicht mehr. Ich esse was ich will und wann ich will. Und ab&zu stell ich mich auf die Waage und ja. 49kg. Okay. 52kg. Ebenso okay.
Naja. Alice hab ich nun heute endlich aufgehoben und aufgeschlagen und obwohl ich noch gar nicht weit bin. Es gefällt mir sehr gut.



Nein, ich will euch jetzt nicht irgendetwas Doofes zeigen. Nein, es ist ganz toll!
Seht ihr, dass unten links bei meinem Firefox steht, dass ich grade Mando Diao höre? Nein, es geht nicht darum, dass ich sie gerne höre.
Es geht darum, dass es mein Firefox anzeigt, dass ich grad das höre.
Und je nachdem welchen Player ich beutze, kann ich auch im Firefox weiterschalten. =)
Das ist außerordentlich praktisch, da ich ja nicht so ne hypertolle Tastatur habe, die extra Tasten für die Musik hat. ^^

Ja und ich finde noch viel mehr freie Zeit, die ich dau verbringe tolle Sachen zu machen.


Ich bemalte meinen neuen roten Ordner mit weißer Acrylfarbe. Malen beruhigt mich in den meißten Fällen einfach ungemein. Und es macht unheimlich viel Spaß. ...und man sieht das Chaos auf meinem Schreibtisch.
Zu beachten: Eine leere Müslischale und eine angefangene Zartbitter Schokitafel. Nervenfutter der letzten Tage.







Naja, bis bald.

Dienstag, 10. November 2009

Berlin im Herz


Ein kleines rotes Herz mit bunten Blümchen. Ich kaufte es in Berlin, bei herrlichem Sonnenschein im Nikolaiviertel. Der Landen war sehr süß, überall wurden Ohrringe, Ketten und Armbänder aus gesetellt. Ich konnte mich kaum entscheiden. Aber am Ende nachm ich das kleine Zerz für meine Schwester und die weißen Herzohrringe für mich mit.
Weiß. Schlicht. Elegant. Passt immer.

Die Erinnerung an einen der letzten Sommertage. Erlebt in Berlin.


Morge, endlich, hat mein Schwester-Herz Geburtstag und bekommt das Herz.

Montag, 9. November 2009

...kein Praktikum erforderlich...

Jah, ich muss kein Praktikum machen. ^^
Allerdings schrieb das die FH in Bielefeld, die mir eigendlich viel zu weit weg ist. (Zu weit von Bonn xD)


Naja, ich werd weiter Mails herum schicken und guggen, ob und wo ich noch ein Praktikum machen muss.
Ich hoffe, dass Aachen keins braucht. Bitte, danke.

Donnerstag, 5. November 2009

...ja! =)

Heute gehts ab nach Bonn.
Es ist meine keine Ahnung wie vielte Bonnreise, aber ich freu mich wie die Schneekönigin.
Weil: Andre hat Geburtstag! (Ich glaube, ich freu mich mehr als er ^^)

Es ist schon sein 3. (!!!) Geburtstag, den wir zusammen verbringen. =) Und der 2. in Bonn.


Mausimausimaus: Alles Gute.

Mittwoch, 4. November 2009

Nich mein Probem.

Ich muss mich mal kurz aufregen.

Einer meiner Mitmenschen, nennen wir in M., wies mich vor ein paar Tagen darauf hin, dass ich ein Problem hab. Aha? Ein Problem und ich weiß nix davon?
Ja, er sagte, dass keiner von den DelfinGruppenleiter (keine Witze über den Gruppennamen meiner Kinder! xD) mit aufs Sommerlager kommt. Ja, kann gut sein. Und?
Boa, und dann machte Herr M. total die Panik! Unsere Kinder haben dann ja keinen Leiter und wir müssten uns ja drum kümmern und es wär ja scheiße, wenn keiner von uns mit fährt und ich solle mir doch Ersatz suchen und bla.
Boa, kann der nicht einfach seine Fresse halten und aufhören auf wichtig zu machen?
Was fällt ihm ein? Das sind nicht seine Kinder. Nein, es sind zu 1/3 meine! Meine. Meine!
Und außerdem, es sind noch keine Anmeldungen fürs Lager raus geschickt, es hat sich noch keiner angemeldet.
Wenn sich keins unserer Kinder anmeldet, dann besteht das Problem nicht.
Warum müssen wir also über Dinge disskutieren, die noch aus Luft bestehn?
Und es ist verdammt noch mal nicht mein Problem, dass ich keine Zeit hab. Alta! Es geht um mein Studium. Und ich seh net ein, nur weil ich in Urlaub fahre, 2 Wartesemester zu kassieren.

Herr M. könnte so nett sein, wenn er endlich damit aufhören würde, immer einen auf wichtig zu machen.


Aufgeregt-Abgeregt- Jetzt geht's mir gut.

Sonntag, 1. November 2009

yay =)

Ich hab ein neues Lay. ^^

Ich pass alles mal in den nächsten Tagen an.
Endlcih ahb ich ein schönes, neues Layout, dass mir gefällt und gut aussieht.

Und es sieht nicht nach Winter aus. xD

Lieblingslied: Oktober



Joss Stone. Understand.


Irgendein Irhish Pub in Berlin, wir trinken iririsches Bier, Maren trinkt Cola. Wir lauschen der live Bandm die grade anfängt zu spielen und deren Name ich wieder vergessen hab.
Der Abend lebt von Gesprächen über Musik. Wir reden über Instrumente, die manche von uns spielen können, über Bands. Maren würde gern mal mit der Band die grad spielt auf der Bühne stehn.
In der Pause gehn Brina & ich zu den Musikern, Marius redet noch ein paar Sätze mit irgendeinem wichtigen Mann und wir haben das Ja! Maren darf.
Einige Zeit später steht Maren auf der Bühne in dem Irish Pub und singt Understand von Joss Stone.

Der Ohrwurm für Berlin und die nachfolgende Zeit. Bonn.

Von der neuen in die alte Hauptstadt.