Mittwoch, 30. September 2009

Lieblingslied: September

Bloc Party ~ Uniform

There was a sense of disappointment as we left the mall
All the young people looked the same
Wearing their masks of cool and disinterest
Commerce dressed up as rebellion
Because we are so handsome and we are so bored
So entertain us, tell me a joke
Make it long, make it last forever
Make it cruel just make me laugh
We can't be hurt
Drink to forget your blues on the weekend
Think about more things to buy
The TV taught me how to sulk and to love nothing
And how to grow my hair long
So why do you go picking fights that you will lose?
(When u have entertainment, when give you things to pass the time)
So why do you have to go thinking thoughts that are above you?
(You can be happy, just play dumb x2)
Well I was brave
And unique,
Intelligent,
A snowflake
I could have been a hero
No-one can be trusted over the age of 14
Tattoo our arms
Converse shoes
Cynical
But we still do it
We tell ourselves that we're different
I've gotten so good at lying to myself
All, all my pain and honour is used up
All my guns are rusted
So when are you going to realise those are not your wrongs to right
Have another line, have another drink
(Pop songs won’t change the government)
I am a martyr I just need a motive
I am a martyr I just need a cause
I'm a believer I just need to a moment
I'm a believer I just need a cause
We're finding it hard to break the mould
We are finding it so hard to be alone
We're finding it hard to have time by ourselves
We have nothing at all to say
Uniform
There was a sense of disappointment as we sped away
All the teenagers looked the same

i wanna run

Ich glaub ich werd krank. >.<
Und das so kurz vor Berlin.


Mathe war schrecklich.
Es war schon lange nicht mehr so, dass ich dachte:
Hä? Wie geht das Ganze jetzt?

Dienstag, 29. September 2009

Kätzchen

Erstmal die Fotos zu meinem Nagellack, den ich grade begeistert abknibbel:



Auf dem Daumennagel eine kleine Katze, die von 3 Herzchen begleitet wird.
Auf allen anderen Nägeln ebenso kleine Herzchen, also mein Lieblingslook.
Und dazu ein French.



Montag Bio geschireben und es war.... grauenhaft und schwer. Erklär mal warum es Evelution geben muss und die Konstanztheorie voll der Schmarrn ist!
Es klingt einfach, doch da Tiere vorgegeben waren, an denen man das erklären sollte, fand ich das schwer und meine Argumentation ist ziemlich kacke.
Joa, Morgen Mathe und dann hab ich es erstmal hinter mir. Ob ich Mathe kann, dass wird sich allerdings erst morgen zeigen.

Mein Tag wurde heute erhellt von:

Hab ich mir auf. goveggie.de bestellt. Es hat etwas gedauert, bis es da war, aber das ist echt toll. Da sind Infos zum Veggi-Sein drin, Rezepte und ein Paar Tipps, was man z.B. aushäusig essen kann.

 
Diese beiden Kätzchen haben mir Oma und Opa aus dem Urlaub mit gebracht, süß nech?

Sonntag, 27. September 2009

Deckweiß

So sind grad meine Nagelspitzen. Fotos gibts dazu später. Ich lad grad meine Baterrien auf.
Aber ich werd das jetzige Nageldesign wieder ab machen, sobald es zu splittern anfängt.
Ja, ich bin nicht überzeugt.

Das Wochenende verbrachte ich mit Andre, meinem Strickmantel, selbstgemachten Nudeln und schwedischer Schokolade. 
Andre und ich redeten die halbe Nacht über uns. Treten wir auf der Stelle und wo wollen wir überhaupt hin?
Mein Strickmantel wird immer fertiger. Linke Seite ist schon feritig, die rechte angefangen. Jetzt fehlen nur noch Rückenteil und die Ärmel.
Obwohl ich keinen Bock hatte irgendetwas zu kochen, geschweige denn etwas zu essen, waren die Nudeln mit 3 verschiedenen Füllungen und Käsesoße sehr, sehr lecker.
Freia mit Daim. Einfach super lecker.

Zusätzlich zum Arbeiten und der kleinen Shoppingtour ging ich heute wählen. Endlich ist dieser ganze Wahl-Kram vorbei. Ich kanns nicht mehr hören. ^^
Auf die Frage, die Max mir vor ein paar Wochen (?) stellte, was ich den wählen würde, antwortete ich.
Ach, dass was man klischeehaft von mir erwarten würde.  xD
Nein, nicht CDU.

Meine Haare waren schon immer lang, auch als sie kurz waren.

Donnerstag, 24. September 2009

I kiss you better

Die gemeine, fiese Seite in mir lacht sich mal wieder kaputt.
Unser Arschloch R.K. hat unter beziehungsstatus "Gute Frage" angeben. xD
Die Freundin checkt wohl endlich, dass sie ein total verstrahles Arschloch als Freund hat.
Niveaulos ist er auch noch. xD

meine tage ziehn sich dahin, ohne dass irgendetwas nennenswertes passiert.
gestern hab ich die muff potter karten für düsseldorf bestellt.
hach, ich freu mich so.
8.12 ♥

Mittwoch, 23. September 2009

apfel gegen bier.

Gestern Abend. Stadtpark und später Pfadiheim. Mit Max und Inni.
Es war unglaublich lustig und gar nicht so, wie es eigendlich ist, wenn man sich zum ersten Mal mit Menschen trifft, die man bisher nur auf Partys oder irgendwo kurz in ner Gemeinschaft gesehn hat.
Max erzählte sein Lwben in der 5-Min-Fassung, wir redeten über Schwule, denn sie sind irgendwie cool. ^__^ Wir redeten über Cliquen und über beste Freunde. Wir redeten über den fetten Clash!, den es vor gut 3-4 Jahren gab, bei dem ich und meine damals beste Freundin aus einander gesprengt worden sind. (Pädagogisch betrachtet macht der Clash Sinn. xD)
Wir stellten fest, dass  21/2 Jahre sehr kurz sein können, aber auch verdammt lang.

Heute kontrast Programm: Krefeld. Zoo.
Es war unglaublich langweilg. Affen beobachten ist einfach langweilig. Vorallem, wenn man sich ne Art aussucht, die nix macht. Okay, sie hat gechillt. Aber das zählt nicht.
Und mir taten die Affen mega Leid. Weil die Gehege sind einfach hässlich. Braun und viel Beton und keine richtigen Pflanzen, noch nichtmals richtige Bäume mit Blättern.
Als ich mich mit Shadow über die niederen Lebensumstände unserer Verwandten austauschte, mischte sich R.K. ein. "Is doch egal, sind doch nur Tiere!"
Ja? Unser genetisches Material ist je nach Art bis zu 99% identisch.
Sind Affen also nur Tiere?
Man darf sie nicht so einsperren, vorallem nicht unter den Bedingungen. Denn ich bin mir ganz sicher, dass die wissen, wie kacke es in dem Affenhaus ist.
Und ja, ich finde, dass die Gorillas unglücklich aussehn.

Dienstag, 22. September 2009

Miau! xD

Nackte Männer gehören auf keine Bühne der Welt.


Nää, ich fand Törleß gestern im Rheinischen Landestheater sehr sehr ekelig. Ein nackter Mann, ein erzählter Porno und sehr viel Milch und Ketchup. Das schockt. Und nicht nur Leute, die von der Romanvorlage keine Ahnung haben, sondern auch Schüler. Uns. Mich.

Während draussen die Sonne noch mal voll Gas gibt, hab ich Andres Mütze fertig gestrickt.
Schwarz. Sehr chic. Ich hoffe sie passt auch.
Und wenn ich mal etwas Zeit hab, strick ich mir auch eine. ^^
Partnerlook.

Gleich gehts noch mit Max und Inni in den Stadtpark. o_O
Schon seit ca. 4 Wochen geplant und jetzt endlich mal einen Termin gefunden. =)

Sonntag, 20. September 2009

Die Lüge im außermoralischen Sinn

Freitag 4 Zeitstunden Horror-Deutschklausur hinter mich gebracht. Das ist übrigens meine LK-Klausur-Nerven-Bahalt-Box, mit kelbrigen Haribo Zeug drinne. (Natürlich ohne Gelantine ^^)

Freitag warn Andre und ich auf Sarahs Geburtstag. Sehr chillig das ganze. Natürlich auch mit Conny geredet, die ja Veganerin ist. Über Make-up, das nicht an Tieren getestet wurde. DM soll gut sein. ;) Und mit Tani über Klamotten, die nicht durch Kinderhände gefertigt wurden. Doch? Wie lange will man nach einem T-Shrit suchen, dass nicht unter schlechten Bedingungen hergestellt wurde? Und wie viel Geld will man dafür ausgeben? Und finden die Menschen, die an einem T-Shrit nähen, ihre Situation scheiße, nur weil wir denken, dass sie scheiße ist? Ohne die Konzerne hätten die Menschen wahrscheinlich keine Arbeit.
Also... Ist es moralisch vertretbar, Klamotten zu tragen, die in Asien hergestellt wurden?


Absolut Made in Germany sind meine Nägel:


Ich hasse unscharfe Bilder, doch meine Baterrien sind leer, es ist draußen schon dunkel und das Licht hier ist schlecht.
Klarlack und rote Blümchen außen, auf dem Daumennagel zusätzlich eine Blume mir Ranke auf beiden Seiten.

Donnerstag, 17. September 2009

Desintegrationspotential

Norwegen 2009
Ein viel zu langes Wort für eine Klausur und doch im Angesicht der heutigen Ereignisse-
sehr treffend.

in jeder katze wohnt ein floh.

4 Stunden Päda gaben mir gestern echt den Rest.

 Nach diesen 4 Stunden des Grauens, fuhr ich spontan mit Don (er hatte es allerdings geplant) mit, um den Hund von seinen Großeltern kurz vor die Tür zulassen. Ich lernte einen weiteren Fahrstil eines Anfängers kennen, wurde aber nichtsdestotrotz heile nach Büttgen befördert, lernte einen kleinen Teil des Ortes kennen. Und natürlich ging ein paar Schritte mit dem Hund.

Heute kaufte ich spontan in meiner Freistunde das Geschenk für Sarah, die Andre und mich überraschenderweise eingeladen hat. Ein Cocktail-Buch. Ich überlegte, ob ich für die verbleibenden 70Cent noch etwas trashiges zu essen kaufe will, doch ich entschied mich dagegen.Zum Glück. ^^
Im Pfadiheim, dass ich nun immer öfter als Lagerstätte, Nachhilferaum, Hausaufgabenraum und Küche benutze, fand ich nämlich: Honungspuffars. ^^ Honigpopps halt. Wohl noch von Marcell.


Morgen 4 1/2 Stunden Deutsch. Das wird ein Horror.



Rock'n'Roll

Dienstag, 15. September 2009

Haferflockentaler

Da ich erstaunlicherweise Zeit hab, setze ich mal eine Idee, die ich schon länger habe, in die Tat um
Themen-Blogs sind schließlich doof. xD

Desshalb eine Rezepte Reihe (natürlich vegetarisch ^^):


Haferflockentaler (1 Portion)

(Hießt bei mir zwar "haferflockenzeug", aber Taler klingt einfach besser.)

1 großer Becher (z.B. die Diddl-Tassen) mit Haferflocken
alternativ
150g Haferflocken
1 Zwiebel (in Würfelchen)
1 Ei
1 Schuss Milch
lauwarmes Wasser

Das ist das Grundrezept. Alle Zutaten (außer das Wasser) werden in eine Schüssel gekippt und dann mit dem Wasser zu einer sehr dickflüssigen Masse verrürht. Es sollte eher "teigig" sein.
Dann kann man die Masse nach Geschmack würzen.
Ich nehme:
Salz
Pfeffer
1 Teelöfel Senf
1 Klecks Ketchup oder ähnliche Soßen
Kräuter
Knoblauch

Die Masse wird dann mit einem Teelöffel in eine Pfanne mit heißem Fett gegeben, sodass kleine runde Taler entstehen.
Von beiden Seiten goldig anbraten und fertig!


(Bei Gelegenheit folgt ein Foto^^)

neu, neu, neu ^^

Ja, ich hab links an der Seite mal etwas umgeräumt und eine Suche eingefügt (falls irgendwer mal meinen Blog durchsuchen will ^^) und man kann mir und meinen Blogger-Aktivitäten jetzt folgen. ^^

Mich würde es riesig freuen, wenn ihr von den neuen Funktionen gebrauch macht. =)



hach. Was Blogger mitlerweile alles kann. xD

Joy.

Ich geb es mal offen und ehrlich zu:

Es ist Herbst.

Ich glaub, Herbst gehört zu den Jahreszeiten, die ich am wenigsten mag. Eigendlich mag ich ihn gar nicht. ^^

Aber es war genau im Herbst, nämlich vor einem Jahr in meine Herbstferien. 
Als.
Andre und ich das erste mal in Bonn waren.
Das erste Mal sein Zimmer betreten hatten.
Das erste Mal in der Innenstadt waren.
Ich das "Bonner Loch" (damals wussten weder er noch ich, das die Ecke in Bonn so heißt) begutachten konnte. Und es als eher abstoßend empfand.
Es war der Beginn einer Zeit in der ich die Ferien größtenteils in S-Bahnen, Regios, U-Bahnen und Transregios verbringen würde.
Und warum?
Nur um eine Nacht bei meinem Liebsten zu sein.

Bonn. Keine andere Stadt verzaubert mich zur Zeit mehr. Es ist einfach die Gewissheit, dass Andre da wohnt.
Wenn ich durch die Fenster der Bahn die ersten Häuser von Bonn sehe und bald darauf, das Haus, in dem Andre wohnt, dann weiß ich: Ich bin im einem (2.) Zuhause angekommen. =)

Aachen. Hat mich auch fasziniert, aber als ich da war, war ich fest davon überzeugt, dass ich einmal da hin ziehen werde. Doch. Jetzt hab ich alles noch mal über den Haufen geworfen. Es sind andere Kriterien wichtiger geworden.
Die beste FH ist nicht die beste, wenn sie kein NRW-Ticket hat.(Okay, Andre bekommt dieses Semester eins, aber ich will auch zu ihm!) Und ich will, dass meine Leistungen, die ich jetzt schon erbracht hab, als Praktikum angerechnet werden. Das. Ist wichtig.

Montag, 14. September 2009

romance isn't dead

Das Wochende stand im Zeichen des Lernens. Päda, stolze 4 Theorien, die Gewaltverhalten von Jugendlichen erklären.
Dank des scheußlichen Wetters draussen, verließ ich heute nciht das Haus, obwohl ich es doch wirklich vor hatte. Schließlich will ich neue Schuhe, Nagellack und süßes für meine Nerven während den Klausuren.

Doch anstatt raus zu gehn, lackierte ich mir die Nägel.xD
Mein Nailart der Woche, Klarlack und kleine rote Herzchen an den Ecken meiner Nägel. 
Zugegeben- Es ist mein Liebling. Ich hab das verdammt oft.
Mausis Mütze ist auch schon zu 1/3 fertig, was mich sehr freut. ^^ Ich hab nämlich schon das nächste Projekt am Start.*lach*

Freitag, 11. September 2009

Individuum.

Irgendeiner von tausenden von Marienkäfern. Irgendwo an der Ostsee.


Donnerstag, 10. September 2009

nerd.

Manchmal. Da komm ich mir einfach richtig nerdig vor. ^^

Ich besitze ein T-Shrit von einem großen Internetforum.
Ich leite etwas Internen Foren Kram.
Und ich spionier Usern nach, da alles irgendwie natürlich im Forum zu finden ist. Wenn auch in den Internen.

Ach ja und dank 7 Trillian Fenstern ist ein "geheimer" Account nun unter den netten Menschen ausm Forum bekannt.


^^

What happend to us?

Wo ist die Zeit hin, in der ich abends noch gechillt vorm Fernseher lag?
Ehrlich gesagt, kann ich mich gar nicht mehr daran erinnern. o_O
Klar seh ich immer noch fern, aber eigendlich nur, wenn Andre da ist oder ich bei ihm bin.
Als Sonntagsmorgensbeschäftigung halt. ^^

Mittwoch, 9. September 2009

independent.

Letzte Sonnenstrahlen aufsaugen. Noch einmal mit kurzer Hose und Top raus gehen.
Musik, die von Fremden als "indie" getaggt wurde, hören. Was für mcih ja so ne Typische Sommerabend Musik ist. *lach* Leichtigkeit eben.
Nebenbei lernen, Päda. Was viel zu viel ist. Wir müssen Künzel können, obwohl wir das vor den Ferien hatten! Alta, ey! Und bei Deutsch weiß ich einfach nicht, ob ich so tun soll, als wärs ein Päda Text. Sonderbar das alles.

Essstörungen. Das neue Päda Thema. Und natürlich deren Therapie. Heikeles Thema wie ich finde.
Essen halt. Ich hab jetzt weniger spontan entschlossen, dass ich einfach Lebe. Aber ich beobachte mein Gewicht eigendlich täglich. o_O Naja. Es ist schon fast Klausurphase und genau so esse ich zur Zeit auch. Unregelmäßig und ungesund. Naja. Läuft.




Neulich:
Irina erzählt, dass sie jetzt mit so nem Kerl zusammen ist. Erst seit nem Monat läuft die ganze Sache. Und ich find das mega süß. ^^Ja, ich mag Menschen, die frisch zusammen sind. Ich mag generell andere Pärchen. xD
Irgendwie kamen wir dann auf diese angeber proll Pärchen, die allen unter die Nase reiben wollen, wie sehr sie sich lieben, dass sie 4eva zusammenbleiben wollen und was noch nicht alles.
Ätzend.
Ich gehör ja nicht dazu. ^^ Erst nach über 2 Jahren findet man ein Foto von Schatz und mir im SVZ. Und. Zu Recht!
Wenn man so lange zusammen ist, dann darf man das. Man darf mit seinem Schatzi und der Beziehung als solches prollen.

In dem Sinne: Schatziiiii? Liiiiiieb dich megafett 4eva!

Dienstag, 8. September 2009

Ich bin dein größter Fan.

Ja, ab jetzt pragt rechts neben dem Text ein süßes Schweinchen, das nicht als Futter enden will. ^__^
Größer gings lieder nicht. Aber. Süß nech?

Ja, was soll ich sagen? Es ist much mich passiert. ^^

Donnerstag Abend war Päda LK Treffen. Ich hab mit Shadow vegetarisch gegrillt. Lecker. ^^ Havaii Sandwich und Haferflocken Taler, die von den anderen erst sehr komisch beäugt wurden. Doch am Ende waren sie "essbar".

Freitag Abend war Chemie Kurs Treffen. Bei meiner Lehrerin zu Hause. ^^ Ja, es war verdammt cool. Das Kind ist so süß. Lehrer sind halt auch nur normale Menschen. *lach*
Steffan fragt mich, ob ich mit ihm in Berlin in die ganzen Metalkneipen geh. Und ich gugg ihn einfach nur an. o_O <-- so. ^^ Erstmal ER will in Metalkneipen und fragt MICH. Er hört Metal? Und seh ich so aus, als ob ich das hörten würde? *lach* Ich bin wohl nett, normal und hab einen guten Musikgeschmack. ^^
Mit Marcell bin ich dann nach Hause gefahren und es ist erstaunlich wie gut wir uns verstehen. Wir haben über seine (Ex-?) Freundin geredet, übers Autofahren. über.. Ach, ich weiß es nciht mehr.
Klar ist: Ich fahr gerne Auto.

Samstag und Sonntag war Kaarst total. Unser grandioses Stadtfest. ^^
Ja, es war okay. Nicht überragend gut, aber auch nicht grottig.
Cool war Dons Auftritt mit Alex und Horny. Wobei das primär daran lag, dass Alex unglaublich gut Singen kann. Faszinierend war auch: Don spielt Schlagzeug und Keyboard. Und ich meine auch Gitarre. o_O Alta! Und er hat noch ne Freundin und geht zur Schule. ^^
Cool war auch, als plötzlich Pie vor mir stand. Und das obwohl ich gedacht hatte, dass er arbeiten muss. Tja, muss er aber nicht. Fette Sache.


Montag, 7. September 2009

aussperren.

Ja, das ist das richtige Wort. Chrissi verbesserte mich, als ich meine derzeitige Lage beschrieb.
Am liebsten würde ich mich einsperren. Nicht mehr zur Schule gehn, nur noch für mich wichtigen Menschen antworten, nur noch das machen, was ich will. Nicht das was ich muss.
Den Rest aussperren.
Aber das geht nicht.
Und die Frage bleibt, ob meine Lehrer das Niveau angehoben haben, oder ob ich nciht mehr im Flow bin.
Lk-Klausuren stehn vor der Tür. Und ich muss dringend lernen. Was? Wann? Wie?

Donnerstag, 3. September 2009

...

Eigendlich bin ich gar nicht hier. Un eigendlich wollte ich Andre nur kurz "hi" sagen und so. Nett sein einfach.
Aber er ist einfach schlecht gelaunt. Studium und so. Und ich hasse das einfach so.
Mit jemandem chatten, der mies drauf ist. Man weiß nicht genau, was der andere genau mant, wie es ihm genau geht. Weisse?


Und ich hasse es auch, diesen Gegensatz zu verspüren. Schlechte Laune lesen und gute Laune hören.

...und jetzt hab ich gar keine Lust mehr zum Päda Kurstreffen zu fahren.

Dienstag, 1. September 2009

you should come back home

Was für ein ätzender Tag heute.
Erst den halben Tag verschlafen- Migräne sei Dank.

Ganzer Plan für heute kaputt, aber was soll's. Warum am nachmittag schlafen, wenn mans auch Vormittags kann?

Aber da ich kaum in der Schule war, konnte ich mich auch der Läster-Session in der Schule entziehen. Thema Nr. 1: Max. Plötzlich mögen ihn alle nicht mehr. o_O
Naja, ich mag ihn mittlerweile. Und es tut mir so unendlich Leid für ihn.

Zwischen Wachsein und Tiefschlafen.
Es kommt mir so vor, als ob er draussen regnent. Ich geh ins Büro. Draussen renent es, es ist dunkel, die Wolken sind tief schwarz. Ich überlege, ob ich mit dem Auto fahren soll oder Nachhilfe gleich Absagen soll. Schließlich hab ich Migräne.
Ich leg mich wieder hin. Schau später aufs Handy. 15:15 zeigt es an. Ich hab verschlafen. Aber warum hat das Telefon nicht geklingelt?
Im Wachsein angekommen.
Ich schau aufs Handy. Noch nichtmals 13 Uhr. Glück gehabt.