Freitag, 31. Juli 2009

Lieblingslied: Juli

Aus gegebenen Anlass:

Muff Potter


Eigendlcih wollte cih ein anderes Lied haben, doch das Video dazu scheint nicht mehr zu existieren.

Und eigendlich wollte ich Mando Diao oder Danko Jones hier haben, weil mich das an die Fahrt nach Kassel/Bonn/Neuss erinnert. ^^ Aber was soll's?

Donnerstag, 30. Juli 2009

und klar gehts weiter bis zum Schluss

Muff Potter.



Eben hab ich gelesen, dass sie ihre Auflösung bekannt gegeben haben. Wie gut, dass ich ihre Homepage als Sartseite hab.
Es ist komisch, wenn die Lieblingsband plötzlich nur noch bis Dezeember auf Tour geht und dann Ende im Gelände ist.
Die Band, von der ich die meisten CDs besitze, die ich am meisten Live gesehn hab. Dieses Jahr immerhin schon 2 Mal und ich hoffe, dass ich noch ein Paar Konzerte mitnehmen kann. Oh ja, das hoffe ich.
Ich fühl mich alt. Dabei bin ichs eigendlich gar nicht.

Norway

Eigendlich nur so für mich als Memo:

Norwegisch

Mittwoch, 29. Juli 2009

Alle Guten Dinge sind 3.

Das Poppelsdorfer Schloss
Die Uni (Hauptgebäude)
Andre und ich (Goldhochzeit von Oma &Opa)

Da das hier nicht so auffällt: Wir beide haben etwas rotes um den Hals. ^^ Die Steine von meiner Kette sind rot und Andres Krawatte.







Männer brauchen Kurven.
~Anna, Andres (noch) Nachbarin ~

Fand ich super witzig, als dioe das sagte, denn sie ärgert Andre wegen seines Bauches immer. xD

Never too loud

Es gibt endlich Fotos von Bonn. xD
Ich nehm mir das ja immer vor, Fotos zu machen aber ioch schaff das nie. Aber als wir gestern das Poppelsdorfer Schloss anguggen waren, hab ich doch tatsächlich ein paar Fotos gemacht.

Gestern war toll.
Andre hat seine vorerst letzte Klausur hinter sich, ich muss ihn nicht mehr anmeckern, dass er nicht lernt und wir haben endlich Zeit alles mögliche zu tun. Schließlich sind jetzt auch für Andre Ferein. =)

Wir warn am Bücherschrank in Poppelsdorf und ich find die Idee einfach sagenhaft geil. ^^ Ein Schrank, wo du deine Bücher rein stellen kannst, damit andere sie lesen können und gegen ein anderes tauschen können. Fast so wie Bookcrossing. xD

Mausi ist grad Schnaps und so für die Bar einkaufen. Anna feiert ja ihren Abschied. Und die "andere" Anna, die ein paar Zimmer weiter wohnt, zieht auch weg. Aber sie bleibt im Haus, sie zieht nur in ein größeres Zimmer.
Eigendlich ist das voll doof. Wie oft haben wir einfach "nur" bei Anna geklopft? HAben uns irgendwas ausgelihen, beschlossen dass wir mit Anna und Tim gemeinsam bei Andre in der Küche frühstücken. oder einfach nur mit Tim frühstücken, wenn Anna in der Uni war.

Wenn ich in Aachen wohn, dann will ich auch in ein Wohnheim ziehn. Weil das viel cool er ist. Und weil man dann ganzu schnell viele nette Menschen kennen lernt. xD

Sobald ich heraus gefunden hab, wo Andre das Kartenlesegerät versteckt, lad ich auch mal was hoch. ^^

Montag, 27. Juli 2009

wich way is out?

Da mir grad schrecklich langweilig ist:

Ich erzähl euch mal was. Nur chatten, das geht net. Ich bin unterfordert.
Morgen gehts wieder nach Bonn. Und eigendlich weiß ich grad net, ob ich da hin will xD Es ist grad so schön einfach zu gammeln. Alleine zu gammeln. Wobei ich auch denke, dass Andre und ich noch was zusammen machen müssen. Schließlich bin ich Freitag weg und dann sehn wir uns einen ganzen langen Monat nicht. Getrennt in den Urlaub fahren ist schon doof. Aber wir warn ja schon zusammen im Urlaub. Und wenn ich in Bonn bin, dann hat das ja auch etwas urlaubshaftes.
Mittwoch ist dann wieder Party im Wohnheim. xD Anna, Andres Nachbarin, feiert ihren Abschied.
Und dabei hat die erst Sammstag ihren Geburtstag gefeiert. ^^ Naja. wird schon werden.

Und dann will ich noch:
~ das Pop. Schloss sehn
~ noch mal nach Brühl
~ und die Erftquelle anschauen gehn. xD
~ dann wolln Bär und ich noch zu Globe Trotter
~ und ich will endlich ein Bookcrossing Buch jagen gehn.


Naja.
Meine ICQ- Gepräche werden langsam interessant. xD

Isch sach nur: Männer.
Sie werden 7 und dann wachsen sie nur noch. Echt ein Phänomen für sich.

Ein Kumpel sagte grad, dass er ne Freundin von mir voll heiß findet, aber nix draus wird. wie wahr, wie wahr. Und eigendlich ist er nicht so der schüchterne, knuddelige, aber bei der verspürt er Unsicherheit. Aha. ^^ Hätte ich nicht gedacht, dass er so drauf sein kann. Unsicherheit. ^^ Das ist ja ganz knuffig. Und jetzt geht er einfach off! Arschloch.


Schlechte Anmachsprüche:

(die ich auf jeder Party erzähle, seit ich sie in Kassel kennengelernt hab)

Kannst du schwimmen?
...
Dann hast du doch sicher nix dagegen, wenn ich dich mal ins Becken stoße.


Ich bin zwar kein Frauenarzt, aber ich kann trotzdem mal nachguggen.


Da fälltg mir ein, hab ich von Kassel erzählt?

Ich schu kurz nach und schreib dann vielleicht einen neuen Post. xD

Ich als Pädagogin...

Meine Fresse. Manchen Eltern sollte man echt das Sorgerecht für ihre Kinder entziehn.
Wie kann man so mit Kindern/Jugendlichen um gehn?
Kinder sind auch Menschen. Sie haben auch Gefühle und haben es nicht verdinet blos gestellt zu werden. Sie haben es verdient ernst genommen zu werden, sie haben es verdient gefördert zu werden, nicht überfordert.
Was sich manche Eltern bei der Erziehung der Kinder denken, ist mir echt ein Rätsel.
Noch nicht mal zwölf jährigen Kindern Filme ab 16 zu zeigen oder es erlauen, dass das Kind den guggen darf.
Das gleiche gilt für Spiele.
Super, dass die Hemmschwelle, die jeder von uns besitzt schon im Kindersalter herrunter gesetzt wird, sodass man sie schwer wieder hoch setzen kann. (Lernprozesse im Kindesalter sind besonders langanhaltend und man lernt schnell, wenn man noch jung ist.)
Wie kann man ein Kind mit all dem Scheiß den es bei Saturn zu kaufen gibt ausstatten? "Bei meinem Papa hab ich ne X-Box 360 und zu Weihnachten hab ich Playstation Portable bekommen." Ein kleiner Junge, der dazu noch einen I-Pod touch hat. Er ist 11. Krass oder?
Eltern, die mit "Psyochtests" aus dem Internet ermitteln, dass ihr Kind an einer ernstzunehmenden seelischen Erkrankung leidet. Öh, Hallo geht's noch?
Wofür studiert man jahrelang Psychologie, wenn man sowas auch mit Hilfe des Internets diagnostizieren kann?



Klar gibts immer noch Eltern, die ihre Kinder gut erziehn, aber die Kinder beschwern sich darüber, dass ihre Eltern ja so streng sind. "Erst wenn ich 3 Einsen hinter einander geschrieben hab, bekomm ich ein Handy." Knuffeliges 11 jähriges Mädchen.
Ich würde ihr gern sagen, dass ihre Eltern sie super erziehen und sie echt froh sein soll, denn so bekommt sie ein gesundes Ich. Aber dafür ist sie ioch zu klein, das verstet sie nicht.

Es gibt ne super 37° Folge dazu.

Hier klicken und dann nach 37° suchen (oben rechts) und dann die Folge "Kleine Haustyrannen" anklicken. ^^

Have fun.

Freitag, 24. Juli 2009

Call it what you want

Heute war ich also in Aachen.
(Ich bin so beschäftigt, dass glaubt ihr kaum. xD)

Mit Meli und Jule hab ich mir die KatHO Aachen und die RWTH Aachen angeschaut. Die FH ist süß klein, ganz in weiß gestrichen und hell und modern und ordentlich und irgendwie cool. Aber die Frau hinter der Glasscheibe meinte, dass keine ehrenamtlichen Tätigkeiten als Praktikum akzeptiert werden. Doof. Aber ich warte trozdem auf die Mail, die ich an einen hoffentlich lieben Menschen geschickt hab.
Die Uni ist ebenso schön. Aber ganz anders als die FH. Das Hauptgebäude ist sehr alt, hell und groß. Es ist kein Schloss so wie in Bonn, aber es ist irgendwie ähnlich. Jedoch moderner. Gleich im Eingangsbereich stehn PCs, bei den man guggen kann, wann welche Vorlesung ist und man kann sich den Weg zu allen Räumen ausdrucken und graphisch darstellen lassen. o_O Jo, sehr cool.
Und die Mensa ist im Gewölbekeller, direkt unter dem Hauptgebäude. Cool, ne?
Die Stadt ist ziemlich pretty. Alt und nicht mit den typischen Innenstätten zu vergleichen. Ich hab z.B. kein H&M oder andere Läden gesehn, aber wir warn ja auch nicht überall.

Schon cool da. =)

Mittwoch, 22. Juli 2009

nicest thing

Nur so zur Info:

Ich hab die Goldhochzeit überlebt.
Und ich bin heile vom Ct wieder gekommen.

Fotos und Infos und so gibts später. Ich fühl mich unendlich tot.

Freitag, 17. Juli 2009

Meine Nerven...

..liegen blank.

Morgen feiern ja meine Großeltern Goldhochzeit und ich hab versprochen, dass ich einen Kuchen backe. Is ja kein Ding und macht ja auch Spaß und so.
Sonst immer, nur heute nicht.
Die Zitronensahne, die ich eigendlich zwischen die beiden Tortenböden streichen soll, ist so derbe flüssig und je mehr ich versuche sie steif zu schlagen, desto flüssiger wird sie. Ahhhhh!
Ich glaube, es lkiegt daran, dass iuch Zitronensäure mit Sahne mischen will. Eigendlich ist klar, dass das nicht geht. Aber manchmal ... Ich weiß auch nicht, ignoriere ich mein Wissen.

Jetzt kann ich nur hoffen, dass die Gelantine Wunder wirkt oder ich darf einen neuen Kuchen aus der Erde stampfen.

Donnerstag, 16. Juli 2009

Undercover

Soo.. jetzt kommt endlich der Undercover Post. ^^

Ich tu soviele Dinge undercover oder denke Dinge, die sich aber nciht in meinen Tatan wiederspiegeln.

~ Meine Essgewohnheiten ~
Die ändern sich eigendlich wie sich der Wind dreht. Mal ist mir einfach egal, was ich esse, wie viel ich esse, wann ich esse. Und dann achte ich darauf was ich esse. Dass es z.B. nciht so viel Fett hat oder so. Mal esse ich viel, mal wenig. Mal renn ich in der Schule zum Bäcker um mir ein Käsebrötchen zu kaufen, mal ess ich die 6 Stunden nix bzw. einen Apfel. Es schwankt immer zwischen "I don't care" und "Oh Gott, ich muss was ändern!". Wie soll ich mich darauf verlassen können?
Und zur Zeit denke ich, dass es -wie soll ich sagen- "besser" ist, wenn ich Vegetarierin bin. Ja, ich hab das schon ein paar mal Versucht und habs nicht gepackt, weil sich meine Essgewohnheiten so fix ändern. Und genau desshalb sag ich niemdendem, dass ich mich jetzt (wieder) vegetarisch ernähre, sondern dass ich das nicht mag oder dass ich was anderes lieber mag.

~ Mein soziales Umfeld ~
Mein Umfeld, dass manchmal echt unsozial ist. (Nich Asozial, das ist nähmlich, wenn man nicht dazu fähig ist, sozial zuinteragieren, weil man z.B. unter einer Behinderung leidet. *klugscheiß*)
Kurz vor den Ferien haben wir die Aufführung des Literaturkurses gesehn. Sie haben "Ich knall euch ab!" von Morton Rhue gespielt. Klar gehts darum um Mobbing vorallem an der Schule. Und es kam mir so wiederlich falsch vor, als die Leute auf der Bühne am Ende sagten, dass man bei Mobbing nicht weg schauen soll und handeln soll. Klar, ist das alles richtig und gut, das weiß ich.
Aber falsch kam es mir desshalb vor, weil wir als Stufe die "Ugly-Twins" wie sie genannt werden, ziemlich mobben. Es wurde ein Film "Bauer sicht Frau" letztes Schuljahr gederht, in denen die beiden von anderen Leuten dargestellt wurden, die aso taten, als ob der Junge das Mädchen liebt. Versteht ihr das? So inhaltlich mein ich jetzt.
Unser Schulsprecher ist natürlich wie auch die Zwillinge im SVZ vertreten und sein Profil ist die Totale Verarsche von dem des Mädchens.
Das wiedert mich einfach alles an. eine soziale Ader explodiert dabei. Und ich würde den Leuten gerne sagen, dass man die bieden ja ruhig ignoriern kann oder sie neutral behandeln kann, denn sie haben schon Dinge gebracht, die einfach unsozial sind. Aber muss man ihrem unsozialen Verhalten so drastisch und ebenso unsozial begegnen?
Reicht es nicht, wenn wir nur mit ihnen reden, wenn sie und ansprechen?

Da fällt mir grad ein Text aus Päda ein, den ich auswendig zusammenfasse:
Jugendliche sind sehr untolerant, wenn es um die eigenen Freunde, um die sogennnte Peer-Group geht. Aufgenommen wird nur derjenige, der den Idealen des Peers entspricht. Es gibt unsichtbare Zeichen, wie z.B. die Kleidung, die Werte und Normen, das Verhalten. Und wer diesen Zeichen, die für jede Peer-Group spezifisch sind, nicht entspricht, der wird einfach nicht akzeptiert. So einfach ist das.


Und auch, wenn ich weiß, warum wir die Zwillinge nicht mögen, setzt bei mir das Mitleid ein. Mann muss es ja schließlich nicht übertrieben.


~ Meine Umwelt ~
Warum auch immer, aber ich will diesen Abschnitt von dem obrigen abtrennne, denn hier geht's um mich. Bin ich besser als die Leute aus meiner Stufe?
Ich würde gerne zu manchen Menschen viel gemeiner sein, nicht so nett, wie ich sonst immer bin.
Wobei ich das nicht davon abhänig mache, ob man rosa trägt oder nciht. Auch zu Menschen in Rosa bin ich nett. Auch zu Menschen, die sich einen Scheiß aus der Schule machen. Wenn man gegen diese speziellen Zeichen versößt, bin ich nicht so radikal. Ganz und gar nicht. Ich bin recht tolerant. Solang man mich nicht nervt, lange Gespräche mit mir führen will oder gar etwas mit mir machen will, wobei ein zwei mal noch toleriert werden.
Nein, um sowas geht es nicht.
Es geht um Menschen, die gegen die Werte, aber vorallem die Normen der Gesellschaft in der wir leben verstoßen. Menschen, die Dinge tun, die gegen das Gesetz verstoßen, die eigennützig handeln, die nur an sich denken. (Die an einer Verwahrlosungsstruktur leiden)
Zu solchen Menschen würde ich gern genau so unsozial sein, wie sich sich verhalten. Und das obwohl ich weiß, dass sie als Mensch höcht wahrscheinlich nichts dafür können, sondern dass ihr Umfeld, ihre Eltern, die Ehrziehung daran schuld ist, dass sie so geworden sind. (Deliquentes, d.h. von der Norm anbweichendes, Verhalten hat viele Auslöser, wie z.B. sartke Verwöhnung durch die Eltern, da das Kind dann mit der 2harten" Umwelt, Realität nicht zurecht kommt. In der Schule wird die halt nicht jeder Wunsch von den Augen abgelsen. Eine weitere Ursache kann auch sein, dass sie die Eltern ambivalent verhalten. Das sollte man als Eltern nie tun, denn das Kind bekommt auf jeden Fall eine Störung. Wie soll denn das Kind auch wissen, woran es ist, wenn du heute total pissig bist, wenn es ein Glas umwirft und du morgen total relaxt bist, wenn wieder ein Glas zu Bruch geht. (Klar, dass Muster muss häufiger vorkommen. "Normale" Kinder wissen, dass Mama/Papa nur pissig ist, weil sie/er einen schlechten Tag hat und sie wissen auch, dass es nix mit ihnen als Person zu tun hat.) Nartürlich ist das jetzt nicht alles, aber ich will jetzt nicht mit meinem ganzen Pädawissen um die Ecke kommen. xD

Ja, das war mal ein langer Post und solangsam bin ich müde und morgen wird mega anstrengend, da meine Großeltern ma Wochenende Goldhochzeit feiern und ich mit Andre danach in den Miniurlaub fahr. ^^

Bis bald