Dienstag, 29. Dezember 2009

manchmal find ich's lustig, dass ich traurig war

...das ist besser als umgekehrt. (Muff Potter- Rave is not rave)

Was soll ich großartig erzählen?
Ich hab Halsschmerzen, bin mega verspannt und ziemlich müde. Aber das soll jetzt kein Jammer-Post werden, denn morgen geht's nach Bonn. =) Und ich freu mich. So sehr.


1.10.08
Ich war das erste Mal in Bonn.<3

 
Brühl. Schlosspark.
Ebenso letztes Jahr.
(Alles an diesem Bild ist irgendwie schief^^)




Memo:
Ich darf meinen Schlüssel zur Bärenhöhle nicht vergessen.


Alles andere irgendwann später.
Gute Nacht.

Mittwoch, 23. Dezember 2009

schrei wenn du brennst

Eigendlich wollte ich schon im Bett liegen und lesen, aber wie ihr seht hat es nicht geklappt. Ich hab nämlich spontan beschlossen, mich noch einmal meinen Nägeln zuzuwenden und hab jetzt all meine Micro Cell Produkte benutzt, die ich habe. (Was ich viel früher hätte tun sollen. Ah! Meine Nägel sind so kaputt. *wein*)

Naja egal, ich jetzt wird nicht viel geschrieben. Ich hab keine Zeit. ^^

Ich wollte euch zwei Dinge zeigen.


Das ist unser Garten und die Felder hinter unserem Haus. Ich hab das Foto am Montag gemacht und alles sah noch so wunderschön märchenhaft aus. (Mit fällt auf, man sieht fast gar nichts von unserem Garten ^^)


Ich war heute noch kurz einkaufen und kaufte komisches Zeug.
Die Handcreme ist gut, hab ich eben auf meine Hände geschmiert.
Der Reinigungsschaum ist so naja, ich hab jetzt trockene Haut. Und dabei stand da extra drauf, dass es für empfindliche Haut ist.
Gesichtscreme kommt morgen früh zum Einsatz, ebenso wie das Peeling.
Aus einer Packung Reiswaffeln zauberte ich heute veganes Mett, dass unheimlich toll schmeckt. Selbst Andre mag es. =)
Und die 4 Packen Karteikarten... Nun ja, ich hab mir einiges vorgenommen.



Ich wümsche euch frohe Weihnachten und ich werde mich wohl einige Zeit nicht melden, da die näcjhsten Tage total voll gestopft sind.

Wen's interessiert:
24~ Weihnachten
25~ Endlich 19. Mein Geburtstag.
26~ Andres Eltern
27~ Brunchen? wir sind bei Pie
28~ ich feier mit meinen Freunden
29~ frei? o_O
30~ Meine Cousine hat Geburtstag
31~Sylvester


...Ah!

I'm dreaming in the morning

Es ist gleich 9 und ich bin schon seit einer Stunde wach. o_O
Ja, ich bin freiwillig so früh aufgestanden, weil ich so verdammt viel zu tun hatte/habe und ich nicht ahnen konnte, dass ich noch bis halb 2 lese. Aber in dem Buch kam Erik Erikson vor und dann wollte ich noch "schnell" wissen, was so über ihn erzählt wird. Im Endeffekt: Nichts, dass ich nicht schon wusste.

Ich hab voll das Gefühl, dass ich euch voll vernachlässige.

Zur Lieblingsband:
Ärtze und Farin Urlaub und Bela B. sind mir ehrlich gesagt zu populär. Klar sind sie ziemlich cool und ich hör sie ziemlich gerne, aber schon allein die Tatsache, dass mein Nachhilfekind ein riesen Ärzte Fan ist, sagt mir: Die Ärzte sind keine Lieblingsband für dich. ^^
Ich will nicht die selbe Lieblingsband haben, wie mein Nachhilfekind.
Wise Guys haben mich genervt, als ich sie vorletztes Jahr auf dem Gruppenleiter-Kurs gehört habe. Wir hatten zwei (?) dabei, die absolute Fans von ihnen waren, sie live gesehen hatten, und da der Resr die Wise Guys auch nicht schlecht fand, hörten wir sie ein paar Abende lang. Und ich merkte, dass ist einfach nichts für mich.
Schandmaul! Die sind cool. Ja, die mag ich. Meine Freundin, die Fer (sie leitet mit mir und Jan die Pfadfinder-Gruppe), ist totaler Fan und war auch schon auf ein paar Konzerten.
Ich würde sagen, dass ich Schnadmaul recht gut kenne, dafür, dass ich sie selten bei mir zu Hause höre. (Aber dafür immer bei Fer ^^)
Aber meine Lieblingsband soll nicht nur einen Bereich abdecken, sondern am besten alle Musikbereiche, die ich gut finde.
Okay, ich weiß, dass war bei Muff Potter auch nicht der Fall, aber das war sowieos ganz komisch.
Auch wenn Muff Potter selber sagen, dass sie !angry pop music" machen, beschrieb ich sie oft als extrem guten  Deutschpunk. Und das ist das witzige: Ich mag Punk aus Deutschland eigendlich überhaupt nicht.
Punk is sowieso noch so ne Sache, aber Punk aus Deutschland: näää!
Klingt das jetzt komisch? Aber Muff Potter waren halt schon immer anders.

Zum Make Up: Ich hab immer noch keine Lösung. Alles ist ordentlich, nur meine Kommode ist nich total unordentlich

Zum Mailen: Was meinst du jetz genau? Es ist nicht Alex, den ich immer noch sehr, sehr mag.
Über den Rest mag ich gar nicht soviel sagen, da ich hier ja auch keinen bloß stellen will.
Es muss einfach als Info reichen, dass wir uns schon lange kennen und dass wir immer noch Kontakt haben.


Möp. >.<
Ich will nicht raus.

Dienstag, 22. Dezember 2009

I won't do what you tell me

Gestern. Ein historisches Datum. Ich hab [endlich] meinen scheiß Pollunder fertig gestrickt. Ja, ich stricke. Und schaue dabei Youtube-Videos über Make Up. xD
Und dieser Pollunder... Eigendlich sah er ganz einfach aus, aber ich hatte zwischen zeitlich vergessen, welche Größe ich stricke und war zu faul zum Nachzählen und hab dann -natürlich- die falsche Größe zum weiterstricken genommen. Und dann erst der Kragen. Ahhh! Ich wollte ursprünglich ne Kaputze noch dran machen, aber dann hatte ich spontan keine Lust und hab es wieder aufgemacht.
Den Kragen hab ich 3 Mal gestrickt und er sieht immer noch nicht so aus, wie auf dem Foto, aber egal.

Ich bin Tines neuer Pollunder. Meiner ist leider nciht so leuchtend sondern eher Petrolblau.


Heute. Gab es endlich Zeugnisse!
Das war ganz komisch, ich wusste ja, dass mein Zeugnis recht gut wird, aber als ich dann vorne war und es abgeholt hab und meine Note gesehen hab, hab ich mich plötzlich unendlich gefreut.
Der Finger meines Lehers zeigte nämlich auf: 1,8! Aaaalteeeer! 1,8. Ich hab spontan meinem Leher gedankt, eigendlich war es nicht so ein "Danke, dass Sie mir jetzt das Zeugnis geben!" sondern eher "Danke liebe Lehrerschaft!".
Ob das meine vorläufige Abinote ist, weiß ich nicht. Nach meinen Berechnungen werde ich wohl auf 1,9 kommen. Jaaa! Ich bekomme eine 1 vor dem Komma.
Aber das steht alles ja noch nciht fest und steht in den Sternen oder in meiner Hand.
Und damit ich ganz gute Noten schreibe, fange ich nach Weihnachten an zu lernen. Ja. Das tue ich.
Ich glaube, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie happy ich war und immer noch bin.
Ich hab so Angst, nur an FHs angenommen zu werden, die entweder weit weg sind oder zu nah oder doof. Oder alles zusammen. xD
Ich weiß nicht, ob ich nach Aachen will. Aber ich will auch nicht nach Düsseldorf oder Möchengladbach. Und auch nicht nach Bielefeld. ^^
Naja, zum Glück weiß ich schon mal, wo ich nicht hin will.

So ganz am Rande muss ich etwas lästern:
Als ich mein Zeugnis hatte, bin ich erstmal zu Meli & Jule, um zu guggen, was die so haben. Jule hat glaub ich 1,7 und Meli 1,8, wie ich auch. Wir drei haben uns natürlich gefreut bla,bla. Voll gut und so. [Da fällt mir ein, wenn ich nach Aachen geh, kommt Meli mit]
Und dann war ich noch bei Fer und Marcel (und Rie und Tanja?) und ich fand die voll doof. Ich bin natürlich mit meinem breiten Grinsen hingewatschelt und fragte, was sie denn so haben. Und Marcell wollte es mir nciht sagen und sagte nur, dass sie nicht so gut sind wie ich.
Und in mienem Entusiasmus erzählte ich dann, dass ich mir immer weniger Sorgen um meinen Studienplatz mache, weil ich ganz sicher einen bekommen werde. [Hoffentlich]
Fer war dann voll pissig und meinte, dass mein Studienplatz bestimmt nicht nur von meiner Note abhängt. Äh, doch?
Okay, einige FHs bevorzugen Menschen, die neben der Schule noch was mit Kindern oder so machen. Aber hauptsächlich läuft das über meine Durchschnittsnote.
Mich hat das so aufgeregt, dass sie alle so patzig waren und sich nicht gefreut haben. Ich finde, dass echte Freunde sich auf für einen freuen sollten. Jule hat ne 1+ in Mathe geschrieben, na klar denke ich *Neid*, aber ich weiß auch, dass sie es verdient hat, weil sie voll viel lernt und so. Und ich hab mich für sie gefreut.
Ich glaube die Pfadis [also nicht Jule und Meli] haben einfach eine andere Einstellung zur Schule als ich. Und das ist schlecht. Für unsere Freundschaft.


Ich versinke im Ordnungswahn.
Ich weiß nicht genau, woher ich die Motivation so plötzlich habe, aber ich will es ordentlich hier haben. Ganz ordentlich. Heute hab ich meinen Schrank ausgemistet und ich hab sooo verdammt viel Platz. Das ist verdammt cool.
Falls ich irgendeine Scheiße zu Weihnachten/Geburtstag bekomme, hat die sofort einen Platz. ^^ Aber ich hoffe, dass alle meinen Wunsch erhören und mir Geld für meine neue Kamera schenken.
Sobald ich sie habe, werde ich sie euch vorstellen.
Aber ich habe immer noch keine Löung für meinen Nagellack bzw. das Make Up. Aber trotzdem danke, danke, danke für deinen Kommentar!
Morgen hab ich ja frei uind dann schaue ich mal, was ich wie mache.

Noch ein kleines Detail:
Als ich so durch alte Zettel wühlte, stellte ich fest, dass viel zu viele Jungs mir via E-Mail "gesagt" haben, dass sie mich lieben. o_O
Ja, ich bin fast vor Stuhl gefallen, als ich den Zettel mit einer ausgedruckten Mail fand.
Ich verrate euch nicht wer es war oder wie viele es überhaupt waren. Aber ich verrate euch, dass meine Beziehung zu diesen Menschen im Nachhinein eher lustig war, wobei hier "lustig" nicht gleich "lustig" ist. Ich kann im Nachinein einfach irgendwie drüber lachen, mal mehr mal weniger.
Und ich möchte einem sagen, dass ich ihn immer noch sehr mag.

[Und nein, es ist nicht Andre. Er hat eine stilvollere Methode gewählt. =P]
Und an dieser Stelle: Schatz, ich liebe dich.

Freitag, 18. Dezember 2009

jumping someone's else train

Meine liebe Leserschaft!
(Ich weiß, ihr werdet immer mehr ^^)

Ich hab zwei Fragen bzw. Bitten.
1) Das ist ein ernsthaftes Problem, das ich zur Zeit habe. Irgendwie bin ich zur Zeit im Ordnungswahn und ich weiß überhaupt nicht, wie ich meine Nagellack Sammlung bzw. mein ganzes Make-Up ordentlich in meinem Zimmer lagern soll.
Also, falls irgendein Mädchen meinen Blog ließt, dann verrate mir Bitte, wie du deinen Nagellack bzw. dein Make-Up lagerst.

Der Nagellack steht kreuz und quer mit Feilen, Handcremes und Nagellackentfernen in meiner Ikea Kommode (?) und mein Make Up liegt oben drauf. Ebenso kreuz und quer.
Jah... Das Genie überblickt das Chaos. ^^

2) Das ist mein anderes ernsthaftes Problem. Ich bin ohne existierende Lieblingsband! Ist das zu glauben?
Nein, ist es nicht. Ich hatte immer eine Lieblingsband. Es war immer jemand da, den ich wirklich toll fand. Und jetzt? Meine alten Lieblingsbands sind doof und Muff Potter haben sich aufgelöst. *wein*
Ich tagge jetzt einfach mal euch alle und es wäre super lieb, wenn ihr mir von eurer Lieblingsband (es darf auch ein einzelner Künstler sein) erzählen würdet.
Das wär soooo cool. Bittö. ;)

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!



Und ich wollte noch Max begrüßen, der jetzt auch zur Leserschaft gehört.
Hallo Max! =D

Und dann wollte ich noch kurz etwas ausprobieren. *Pausetaste drück*  xD
....es läuft trotzdem alles noch weiter.

Donnerstag, 17. Dezember 2009

überhaupt wird jetzt alles immer schlimmer

Ich glaube, jeder, mit dem ich heute gesprochen habe, hält mich für total durchgedreht.
Und in der Tat konnte ich kaum still sitzen, weil immer eine Stimme in meinem Kopf flüstert: Du hast keine Zeit, du hast keine Zeit.
Und irgendwie hat sie Recht. Ich hab heute -mein Gott, heute!- erst das Geburtstagsgeschenk für meine Mama gekauft, obwohl sie morgen Geburtstag hat. Und ja. Das für Oma und Opa rühre ich erst am Wochenende zusammen mit Andre an. Und an dem Wochenende schmeißen Max, Inni und ich unsere phänomenal geile Party. ^^
Und Andre und ich wollten noch Pralinen machen und ich wollte noch Kekse backen. o_O
Oh, Gott. Das wird hart.Und wir bekommen noch Besuch.
Ah! Hilfe.

Und ich könnte mich stundenlang über das aufregen, was ich meinem Liebsten schenken will.


Wo zur Hölle ist noch mal die Pausetaste?

Mittwoch, 16. Dezember 2009

und niemand will den Hund begraben.

Muff Potter und ich. Das ist eine Liebesgeschichte.

Aber es ist eine ganze besondere Liebesgeschichte.
Es ist keine bei der man sich am Ende die Haare ausreißt, weil man sich plötzlich nicht mehr liebt und unheimlich verletzt oder enttäuscht ist.
Klar war ich unheimlich traurig und hätte in manchen Momenten anfangen können zu weinen, weil es so verdammt traurig ist. Aber traurig sein liegt bestimmt nicht in den Absichten von Muff Potter. ^^
Sie werden immer die Band bleiben, die mich über meine Jugend begleitet hat, die verdammt viel mit gemacht hat und die ich verdammt oft live gesehen habe. Und das in so kurzer Zeit. Ob das ne andere Band jemals toppen kann? Ich weiß es nicht.

Wenn ich irgendwann mal Kinder haben sollte, dann kann ich stolz sagen, dass Muff Potter das erste Konzert war, dass Andre und ich zusammen besucht haben. ^^


Will irgendwer noch etwas wissen? Wollt ihr meine 5-tausend Lieblingslieder hören?
^^


Zum Titel: Ich will mein Abi. Jetzt auf der Stelle. Und jetzt auf der Stelle in eine schöne Stadt ziehen.
Ich will hier weg. Ich will mein Studium anfangen. Jetzt.
Mich kotzt ncih das Für's Abi Lernen an, sondern einfach die Leute, die Stadt. Es ist alles das selbe.
Es stagniert und ich bin absolut genervt.

Dienstag, 15. Dezember 2009

und die Vögel ziehn vorbei.

Ursprünglich wollte ich ein paar meiner Lieblingslieder hier vorstellen und erklären, warum sie so toll sind.
Aber irgendwie hab ich dazu grade absolut keine Lust.

Also gibt es etwas anderes.


Alles, was in den letzten Jahren hängen blieb.

Meine erste richtige Muff Potter Erinnerung ist schon recht lange her. Ich könnte nachschauen wann, aber bin insgesammt zu faul dazu.
Nachdem ich wusste, dass Punkt 9 von Muff Potter ist, fing ich an, ihre Lieder herunter zu laden und mir Zeitungen mit Artikeln über sie zu kaufen. So kam ich zur Visions. Muff Potter haben mich zu Visions gebracht!  Es solllte eigendlich doch eher anders herum sein, oder?
In der Visions ist dieses total witzige Interview mit Nagel, bei dem er total über Kettcar und Tomte lästert. Dass er diese Befindlichkeits-Musik nicht mag und dass er findet, dass richtige Männer auch richtig auf die Kacke hauen sollen. [Ich glaube, als ich das zum ersten Mal las, da dachte ich nicht "Wie cool!" sondern eher: Alter! Ist der aber böse!"]
Parallel dazu gibt es etwas an das ich mich noch recht gut erinnere. leider. Ich wurde am Knie opereirt und litt die größten Schmerzen seit ich denken kann. Und hörte Muff Potter. 100 Kilo Herz.
Früher hatte ich diese doofen Trekstor MP3-Player, die immer zu kaputt gingen. Und jedesmal bin ich zu Saturn hin und hab sie umgetauscht. [Man bekommt da so ne Art Gutschein und darf irgendwas davon kaufen] Da ich auf diesem Gutschein noch etwas Geld übrig hatte, schlenderte ich zur CD-Abteilung und fand -was mich überraschte- Muff Potters Von Wegen. Und kaufte es.
Irgendwann danach war ich bei einem Mädchen aus meiner Klasse, in der ich damals war, und sie zeigte mir ihre Musik. Und was hatte sie? Muff Potter.
Zm Rest meiner Muff Potter Sachen bin ich verdammt unspektakulär gekommen. Amazon und auf Konzerten gekauft.

Montag, 14. Dezember 2009

allesnurgeklaut.

Meine Muff-Potter-Mitbringsel.






Links 1. Köln-Konzert. Rechts Dortmund.

Der Rest erklärt sich von alleine. Denke ich.

Samstag, 12. Dezember 2009

I love Fahrtwind

Muff Potter live. Und ich 4 Mal dabei.
Ich finde, dass ist ganz schön viel, wenn man bedenkt, dass ich noch nicht mal 19 bin und noch nicht lange im Konzert-Alter (falls es sowas überhaupt gibt) bin.

1) Muff Potter und Chuck Ragan
are you ready, steady fremdkörper, GO! Tour '07
Mit dabei war Shadow, die man zum Glück nicht überreden muss, wenn man auf ein Konzert geht. Es war mein zweites Konzert in meinem Leben und mein erstes Muff Potter Konzert. Es war von allen natürlich das aller beste (^^), aber so ist das erste Konzert einer Band. Weil man halt keine Vergleichsmöglichkeit hat.
Köln - Underground
2) Muff Potter und Ghost of Tom Joad (und ne andere tolle Band. Ich weiß nicht mehr, wie sie heißt. Sorry!)
FZW- Abschieds-Konzert '09
Mit dabei war Andre, da ich die Karte(n) von Andres Oma geschenkt bekommen hab. Das war ein echt tolles Geschenk. =) Aber das Konzert war nicht so toll, wie das erste. Aber es war toll.  Es war verdammt eng. Und heiß.
Dortmund - (altes) FZW

3) Muff Potter und Chinaski Jugend
Tour zu Gute Aussicht? '09

Mit dabei waren Tanja und Shadow, von denen (und einigen anderen) ich auch die Karte zum Geburtstag bekommen hab. Selber Geburtstag wie das andere Karten-Geschenk. ^^
Die Vor"band" war sehr sehr gut. Ja, die war gut. Muff Potter Vorbands sind immer gut, aber das war wirklich gut.
Das Konzert war heiß und stickig. Extrem heiß und stickig.
Köln - Werstatt
4) Muff Potter und Chris Wollard& The Shipthieves und Drag the River
Alles war schön und nichts tat weh '09
Muss ich dazu noch viel schreiben? Es war toll, es hat Spaß gemacht, es war brutal, es war emotional, es war beinduckend, es war einfach unbeschreiblich toll.
Düsseldorf - Zakk



Man bemerke bitte, dass ich dieses Jahr schon 3 Muff Potter Konzerte erlebt habe. o_O
Was für ein tolles Jahr.

Freitag, 11. Dezember 2009

und den reim spar ich mir.

Es war ganz egal, wer gerade mit wem schlief 
alles war schön und nichts tat weh


lachen kann so leicht sein, wenn man genügend oder gar keine gründe hat
Die Hymne 

ich werde nicht zum psychiater rennen, denn der findet meinen wahn doof. ein heftpflaster für die seele, und tabletten gegen krebs gibt´s nicht mal bei den leuten vom bahnhof. [...] ich werde nicht zum psychiater rennen, denn der findet meinen wahn witzig und doof. ein heftplaster für die seele, und tabletten gegen krebs gibt´s nicht mal bei den leuten von www.ambahnhofoderso.de.
placebo domingo


und seit guter rat so scheiße teuer ist, weiß ich ganz ganz ganz genau, daß du unbezahlbar bist  
22 Gleise später

was haben wir alles nicht getan /sämtliche traumschiffe versenkt /fachmännisch wird die angst ertränkt /und klar gehts weiter bis zum schluss /man weiß was man tun und lassen muss / und dann die fragen nach dem sinn: wo kommen wir her, wo können wir hin 
born blöd.

bring dich doch selbst nach haus 
bring dich doch selbst nach haus.


  Klar, ich hätte hier ganze Songtexte reinstellen können, aber ich hab mich einfach mal auf relativ kurze Abschnitte beschränkt.
Das erste Zitat hab ich erst letztens gefunden oder es war mir vorher einfach nicht so bewusst.
Und eigendlich müsste dieser Eintrag noch viel länger sein, doch aus manchen Liedern wollte ich einfach keine Zeile herraus reißen, sondern sie euch bald als ganzes vorstellen.
Das letzte Zitat ist einfach genial. Es hat sowas von "fick dich doch". Und das Lied ist umso besser.
Und jetzt tu ich doch das, was ich gar nicht wollte. Ich kommentiere die Zitate. o_O

Die Überschrift ist übrigens auch ein Zitat. ^^





Einen wunderschönen guten Morgen
&
ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Punkt 9

Ich hab mich dazu entschieden, euch solange von Muff Potter und mir zu erzählen, bis es nichts mehr zu erzählen gibt.
Vielleicht ist es für euch ganz interessant auch wenn ihr die Band jetzt nicht kennt und für mich ist es super praktisch, weil ich meinen Blog so als Erinnerungesstütze benutze und ich oft drin herum klicke. Und damit ich immer weiß wie ich an Muff Potter gekommen bin, wie toll sie waren bzw. wie toll ich sie zur Zeit finde, gibt es diese Reihe. Oh, es wird eine Reihe. Meine erste und vielleicht einzige. ^^
Also fangen wir an.


Wie alles begann...

Natürlich begann alles mit riesen Zufällen. Über die besten und tollsten Dinge in meinem Leben stolper ich immer. Ja, es ist echt so. Ich suchte keine Lieblings-Band und fand Muff Potter. Ich suchte keinen Schatz und stieß auf Andre. Und ich suchte auch keinen Studiengang und fand Soziale Arbeit.
Muff Potter stießen zu mir, in einer Zeit in der ich alle kostenlosen Musik-Downloads dieser Welt auf den PC lud. Sehr zur Freude meiner Eltern. ^^ Ich hörte sie mir an und die, die gut waren, durften bleiben, der Rest flog. Und es gab dieses Lied. Punkt 9 hieß es, das fand ich echt gut. Nur gab es ein Problem: Ich hatte nicht dabei geschrieben, von wem das Lied ist.
Punkt 9 und ich lebten einige Zeit zusammen und irgendwie konnte ich nicht den Interpreten finden. Es war Schade, aber da ich in einer Download-Flut fast ertrank, war das egal.
Auf der Suche nach neuen Bands (desshalb lud ich soviel herunter) klickte ich mich irgendwann durch Band-Hompages.
Und irgenein Link führte mich auf die Seite von Muff Potter, die damals noch das schicke andere Layout hatte. Das mit den Holzbrettern, dass zu "Von Wegen" passt.
Ich klickte auf den Player und fing an das Album zu hören. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich es überragend fand oder wie ich es überhaupt fand.
Ja und dann lief plötzlich Punkt 9. Ich -blond wie ich bin- hab im ersten Moment gedacht. Huch! Wie hab ich denn jetzt meinen Media Player angemacht? Als ich dann sah, dass ich keinen Media Player gestartet hab, wurde mir klar, dass ich die Band gefunden hab, die ich suchte.

Und mit dieser Entdeckung begann meine Liebe zu Muff Potter.


Wen's interessiert Punkt 9 @ Last.FM

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Wenn dann das hier ~IV~

Das vierte und letzte Muff Potter Konzert meines Lebens war einfach unglaublich toll.

Die Vorbands kannte ich beide überhaut gar nicht und wusste auch nicht wie sie hießen, sie haben sich soweit ich es hören konnte auch nicht vorgestellt (böse!). Nur später hat Nagel dann die Namen der 2 Bands verrraten.
Die erste Vorband war eher langweilig. Es ging irgendwie in die Country bzw. Singer-Songwriter Ecke.
Ich fand die eher langweilig.
Die zweite Vorband war dann gleich viel besser. Die hatten einen Schlgzeuger! Der ist manchmal echt krass abgegangen. Oh Gott. Was haben die für Musik gespielt? Mix aus Pop, Punk, Indie?

Und dann kamen Muff Potter.
Es war das erstemal so, dass sie sich wirklich insziniert haben. Es war nciht so, dass sie einfach abgehn und wir auch. Nein, es war einfach anders. Viel emotionaler. Aber nicht traurig.
Ich weiß gar nicht, wie ich das am besten beschrieben soll. 
Es war temporär so wie immer. Wir und sie gehen ab. Aber es gab auch Momente, in denen Nagel einfach anders sang. Und der Text und der Gesang im Mittelpunkt standen.
Was ich total witzig fand, war, dass Nagel die Texte zwischen durch verändert hat. z.B. die Getränke gehn auf's Zakk (die Location), statt die Getränke gehn auf's Haus.
Sie haben unendlch viele gute Lieder gespielt, die ich noch mal sehen wollte. Es klang allgemein nicht nach Abschied. Die Tour heißt ja schließlich alles war gut & nichts tat weh und Nagel betonte, dass das keine Grabrede im dem Sinne sein soll, sondern dass wir alle ein letztes Mal zusammen rocken.
Nagel schoss Fotos auf der Bühne und von uns, es huschte hier und da ein Kerl mit einer Videokamera herum und ich hoffe, dass es das Video irgendwie zu mir schafft. Ich will es haben.
Nagel fragte uns, ob wer zur Lesung nächste Woche geht (Rocko Schamoni ließt im Zakk) und Shadow und ich schreien auf, weil wir überlegen dort hinzugehn. Nagel meint daraufhin, weil sie nur Shadow und Ich bemerkbar gemacht haben: "Ihr könnt mich ruhig jetzt anlügen!" Er frage noch mal und alle brüllten. xD
Und dann sagte er irgendwas davon, dass er in einer Welt leben will in der Rocko Schamoni ein Schriftsteller ist, ich glaube, weil irgendein Depp irgendne Scheiße gerufen hat. Das war der einzige Augenblick, an dem Nagel etwas arrogant oder  vielmehr Leherhaft rüberkam.
Es wurde EA80 gecovert, die ich nicht kannte und noch so einige andere Bands zittiert. Die ich ebenfalls nicht kannte.
Irgendwann gingen die Jungs dann von der Bühne und wir protestierten natürlich. Sie kamen und spielten ein paar Zugaben. Und dann gingen sie wieder von der Bühne. Und wir protestierten wieder. Lauter.
Und was machten Muff Potter? Sie kamen wieder! =)
Und sie spielten noch mal ein paar Zugaben. Total cool. Ja, bei einem Leid spielte der Roadie (schreibt man das so?), der am Anfang einen sehr lustigen Soundchck gemacht hat, Gitarre und Nagel, der ja sonst Gitarre spielt, bließ auf so nem Instrument, dass ich nur beschreiben kann, denn ich hab Musik sobald ich es konnte abgewählt und absolut keine Ahnung. ^^
Es war so ein Teil, wo man reinblasen kann und dann sind da rechts so Tasten, wie bei einem Keyboard, mit denen man dann spielt.
Das Konzert war damit das lägste der Abschiedstour bis jetzt. =)

Und das Beste!
Ist, dass Nagel die ganze Zeit auf der Bühne Wein getrunken hat und am Ende die Flasche verschenkt hat.
3 mal dürft ihr raten an wen. =P
Nagel nimmt die Flasche und wendet sich dem Publikum zu und ich schrei und mach mich groß und er sieht mich. Und ne Sekunde später hat auch der est um mich herum gerafft, dass Nagel grade seine Flasche unter die Menge bringen will und schreit auch.
Aber ich war am schnellsten und somit is die Flasche meine. Meine ganz allein. =)
Ich hab sie dann fest anmich gedrückt, da mann mir sie sofort weg nehmen wollte. Ich freu mich immer noch.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie cool das ist. Und es ist nicht irgendeine Flasche, nein! Sie hat ein Etikett, auf dem das Tourposter abgedruckt ist und aufdem Muff Potter-Abschieds-Touwein" steht.
Hach ja, ich bin Besitzerin der tollsten Weinflasche der Welt. xD
Und es ist sogar noch ca. 1/3 drinn!

Es war einfach unglaublich toll.

Aber es tut mir alles weh. xD Aber ein Konzert, nachdem nix weh tut, ist ein doofes und langweiliges Konzert. ;) Also passt das schon.

Dienstag, 8. Dezember 2009

Alles war schön & nichts tat weh

...ob das der Fall ist, werde ich heute Abend sehn. Wobei der Abschied von meiner Lieblingslinblingslieblings-Band mir sehr, sehr weh tut.


Das ist meine sehr toll aussehende Karte und das Abziehtattoo.
Ich habs mal mit Blitz fotografiert, damit man die Prägung in der Karte sehen kann. Es ist das Logo von Ticket Trickser.


Das Abziehtattoo auf meinem rechten Unteram. 



Sollte man sich auf das letzte Konzert seiner Lieblingsband freuen?
Ich hab Angst. Und bin traurig.
Aber.
Ich freu mich auch.
irgendwie.

Fertig!?


Ich weiß nicht, ob ich fertig bin. Immer wenn ich drauf schaue, finde ich hier und da noch einen Fehler, noch eine Farbunglicheheit, noch einen weißen Punkt.
Aber ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen. Überhaupt nicht mehr sehen. Und obwohl ich es auch satt habe, mit Acry zu malen, werde ich es bald wieder tun. Ganz bald.


...wenn ich meine neue, tolle Kamera hab, dann gibts auch ein ordentliches Foto. ^^

Montag, 7. Dezember 2009

Zeitfresser-Tierchen


Ich hab zur Zeit einfach keine Zeit, um zu bloggen. Tut mir Leid.

Ihr müsst euch mit Bildmaterial begnügen.

Brühl Herbst 2008
Es war Ende September und Andre und ich genossen die letzte Zeit zusammen, bevor er sein Studium in Bonn anfing. Und somit schon wieder nicht an meiner Seite war.
Obwohl ich ihn niemals gehen lassen wollte, setzte sich doch etwas anderes durch.
Ich freute mich und tue es heute noch, dass er das tut, was er jetzt tut.


Mittwoch, 2. Dezember 2009

All I want for Christmas...

Meine letzte Englisch Klausur meines Lebens wurde mit 2 bewertet.
Zwei, zwei, zwei. =) Es ist schon sonderbar, dass ich das Fach immer nicht mochte und immer schlecht war und jetzt. Am Ende noch mal mit 1- und 2 so richtig reinhaue. Echt komisch. Aber ich bin froh. Sehr froh. Aber ich hab jetzt ein Problem: Ich muss mehr sagen, da ich sonst meine Note kaputt mache. o_O
Mit dem mündlichen hab ich mir noch nie meine Note kaputt gemacht. Hilfe!

Meine Mama ist ganz toll. Nachdem ich und meine Schwester Ewigkeiten rum gejammert haben, weil wir keinen Adventskalender bekommen, gibt's jetzt doch einen. *freu*
Naja, Auslöser waren nicht die nervigen Kinder, sondern Mamas Arbeitskollegin, die sogar ihrem Mann einen Adventskalender geschenkt hat.

Und immer wenn ich auf den Kalender schaue, dann fällt mir auf: Bald ist Weihnachten!
Hilfe, bald ist Weihnachten!
Ich hab ein riesen Problem, nämlich hab ich mir vorgenommen unendlich viele Bilder zu verschenken. Allein das Geschenk für meine Eltern besteht aus 4 Bildern. Und ich hab ja noch das 80x80 Bild bei mir rumliegen, dass ja auch noch fertig werden muss.
Ich hab die leise Befürchtung, dass das alles etwas viel ist. o_O

Dienstag, 1. Dezember 2009

Pastafarianismus

Ich glaube, heute hörte ich das mit Abstand beste Referat meiner nun fast 13 Jahren Schule.

Das Thema war das fliegende Spaghetti Monster. ^^ Auf die Idee kam mein Biolehrer, weil wir ja grade die Eveolutionstheorie durch kauen und die Anhänger des FSM die Theorie ja vollends auf's Korn nehmen.

Das coole an dieser Art von "Religion" ist, dass jeder Freitag ein Feiertag ist und die (deutschen) Anhänger immer um 14:01Uhr an das Monster denken. 14:01 desshalb, weil da Störtebecker gekämpft und gestorben ist.
Und es gibt einen Sprich-wie-ein-Pirat-Tag, was ich absolut geil finde. Und genau das mache ich auch nächstes Jahr. ^^
Ja und die glauben, dass wir vom Piraten abstammen und nicht von den Affen.

Und das alles ist unglaublich niedlich und witzig. Und bei dem Referat musste der halbe Kurs kichern, weil es einfach so ...absurd und abwegig ist. Aber es ist unglaublich cool.

Deutsche Homepage
Wiki
Das Monster

Die 8 "am liebsten wäre es mir"Analog zu den 10 Geboten.


Es ist einfach göttlich. =)

Montag, 30. November 2009

Lieblingslied: November





Weezer!


Ich muss gesehten, dass ich Weezer erst bewusst mit diesem Lied wahrnehme, obwohl es sie ja schon lange gibt.
Aber dieses Lied! Es ist einfach toll. Es ist wie Frühling im Winter.
Wenn ich dieses Lied höre, dann geht bei mir die Sonne auf. Egal wann. =)

Und da November ein sehr ätzender Monat ist, weil es halt so scheiße ekelig kalt wird, aber auch ein ganz toller Monat ist, da mein Schatz und meine Schwester Geburtstag haben... Hab ich mir gedacht, ich nehm mal einen Gute-Laune-Song.

Sonntag, 29. November 2009

Monster-Party

Eigendlich bin ich ja kein Fan von Gewinnspielen im Blog/mit Blogs- wie auch immer.
Aber! Diesmal ist es etwas so cooles, dass ich da einfach mit machen will und ich würde am liebsten mir ein paar neue Shirts bestellen, aber ich brauche eine neue Kamera. Hum.

Also, das Gewinnspiel:

Zu Gewinnen gibt es ein wundervolles T-Shirt eurer Wahl von cute-monstr. Das Gewinnspiel davon findet ihr hier. Mit machen könnt ihr via Twitter und/oder so wie ich per Blog.

Viel Glück



Ganz toll finde ich ja buu. ^^
Das muss ich einfach haben. Vielleicht frisst ja meine neue Kamera nicht das gesammte Weihnachts- & Geburtstagsgeld. *hoff*

I do graffiti if you sing to me in French

Ich muss euch ganz viel erzählen:

Hab ich einen ganz tollen neuen Nagellack. Er ist lila. ^^ Eigendlich haben Andre und ich uns ja darauf geeinigt, dass es kein Lila mehr für den Hasen gibt. Weil Andre hasst lila. Was jetzt nicht sonderlich tragisch ist, da ich lila auch nciht so toll finde. Aber dieser Nagellack. ^^ Er gefällt sogar Andre.
Es ist der hier.

Gefunden habe ich den Lack auf eine ganz sonderbare, umwegige Weise.

Und zwar stricke ich ja gern mal so ein bisschen. Aber Stricken alleine ist extrem langweilig, ausßer man macht etwas total kompliziertes. Und das tu ich zur Zeit nicht.
Und was macht man, wenn man sich nciht langweilen will? Man schaut Youtube-Videos. Ich schau gerne einfach irgendwelche. Aber ich find diese Schmink und Make-Up Videos immer total interessant. Ich weiß auch nciht wieso. Ich bin ja gar nicht so MakeUp fixiert. ^^
Ja und durch Zufall kam ich dann auf das Video. Und ich fand diese Person so nett, dass ich beschloss mehr sehen zu wollen. ;-)
Auf jeden Fall schmärmt sie total von dem Lila Nagellack, den ich ja jetzt auch habe. Und dann bis ich spontan zu Rossmann und musste ihn einfach kaufen. xD

Ja und da ich heute Ewigkeiten zugesehen hab, wie sie sich schminkt und dass sie Produkte mordert, hab ich auch gesehen, dass ein Gewinnspiel dieser ungluablich netten Person (zusammen mit noch 3 anderen) läuft.

Und zwar ici [Der Adventskalender].




Ich hab zwar kein Graffiti an Wände gesprüht, aber ich hab weiter fleißig gepopartet. Und Mama und Lydia loben mich immer, wenn sie in mein Zimmer kommen, da mein Bild immer besser aussieht. =) Ich mags auch.
Und während ich im Schneidersitz auf der Erde saß, spielte Andre auf bzw. mit meiner Gitarre.


Am Samstag war Tuuuthanessen von den Pfadis und ich hab einen Salz- und einen Pfefferstreuer bekommen, die sich gegenseitig umarmen. =) Total süß!

Und today war ich vegan frühstücken, was total geil war. Weitere Infos folgen im Anschluss auf meinem Veggi-Blog. ;)


Au revoir & eine schöne Woche

Donnerstag, 26. November 2009

If I leave you....

Mein Leben... Ist echt anstrengend.

Ich überlege ernsthaft, ob ich nicht irgendeine meiner Aufgaben abgebe. Nur welche? Rat? RPG allgemein? Homepage? [Auf die hab ich temporär überhaupt keine Lust! Chris macht so wenig. Ich hab so viel selbst auf die Beine gestellt. Aber ich will die als Refferenz behalten.]

Ich bin den Scheiß Cooper Test gelaufen und zwar so, dass ich ne 2 bekomme. Ihr glaubt gar nicht, wie scheiße anstrengend das war.  Ich glaube eigendlich, dass ich ne recht gute Ausdauer hab, aber das gestern war echt die Hölle. Das war das erste Mal seit dem Kaarst Total Lauf, dass mir nach dem Laufen für einen Moment richtig übel wurde. o_O

Ich hab mich -endlich- darauf fest gelegt, was Andre zu Weihnachten bekommt! Jah! Ich würde es super gerne erzählen, weil es so verdammt cool ist, aber es geht nicht. Er ließt schließlich mit.

Vor ein paar Tagen hab ich meiner Schwester eine Mütze gestrickt, so ähnlich wie die, die ich Andre gestrickt hab. Und als Ausgleich hab ich was uper süßes von ihr bekommen. Sie hat ne Kerze selbst gegossen. Voll süß in Sternform und in Rot und Orange. Hach, wie gern ich meine Schwester manchmal hab. =)

Mein Kunstbild wächst und wächst und wächst. Und ich bekomm langsam Angst: Ist es eigendlich gesundheitschädlich andauernd die Acryl-Dämpfe einzuatmen?

Dienstag, 24. November 2009

Sakura 桜

Ich hasse Geheimnisse.


Und da ich sehr wenig ausplaudern darf, bzw. will, gibts jetzt öfter mal was zum guggen. =)

Naja, was ich aber erzählen darf ist:
Meine riiiiesen Leinwand wird immer bunter und schöner. Nach einem sehr kurzen Hin&Her entschied ich mich für ein zitronengelb, dass etwas zu knallig geworden ist. Aber ich hab keine weiße Farbe mehr.... Das Gelb tut's grad auch sehr gut.

Und ich verbringe grade unendlich viel Zeit damit, alte und neue Fotos zu schauen. Langweilig is das nicht, da ich immer wieder ein anderes Foto suche, aber selten eins in der Richtung finde.
Und Schatz! Da ist mir aufgefallen, dass es vielleicht 2 ordentliche Fotos von uns gibt! o_O
*schreck*



Zum Foto:
Es war eine meiner letzten Kunststunden in der 12. Also für viele die letzten Kunststunden ihres Lebens. Es ist Frühling und wir ziehen durch den Park, auf der Suche nach Frühlingsboten, die wir malen können. 
Ich fand Japanische Kirschblüten.

Montag, 23. November 2009

somewhere a clock is ticking

Während ich das gesammte Wochenende mit Andre herum gegammelt hab, hab ich spontan beschlossen heute mal was ordentliches zu tun. xD
Ich hab genug geschlafen und Scrubs geschaut (nein, das eigendlich nicht).
Ich lernte Chmie, Bio und fing an das Logo einer berühmten Firma auf meine 80cm x 80cm große Leinwand zu malen. 80x80 is verdammt groß. Alter! Wie lang ich daran malen werde.... Zum Glück ist sie ja jetzt bei mir zu Hause und ich kann malen wann ich will.
Seit neustem hab ich abends einen unheimlichen Drang kreativ zu sein, irgendetwas zu zeichen, zu malen, was auch immer zu tun. ^^

Drch das ganze Ganmeln kam mir der heutige Tag auch nicht vor, als wäre er ein Klausurtag. Aber -hört, hört!- Ich hab heute meine letzte Englisch-Klausur in meinem Leben geschrieben!  Party! Mein Gefühl sagt: Keine Ahnung, nachdem die letzte Klausur irgendwie doof lief, aber trotzdem 1- wurde. ^^

Meine Schwester, die geht manchmal echt nicht. ^^
Eben versuchte ich in meinem Zimmer Seil zu springen, was ich eigendlich nicht soll, da man es unten hört.Ich dachte mir, ich bin mal ein Fuchs und spring auf meiner Isomatte. xD
Wer kommt nach kurzer Zeit hoch? Meine Schwester.
Und anstatt dass sie rafft, dass ich mal wieder Seil springe, beginnt sie mich auszufragen.
Was machst du? Nix.
Nein, du springst Seil! Jah. *knirsch*
Du weißt, dass du das nicht darfst? Jah.
Warum hast du was anderes an? 
Blablabla.  *nerv*


Naja, das wars auch erstmal. Ich treff mich gleich noch mit Inni&Max. xD 

Sonntag, 22. November 2009

Himmel über Bonn


Auf der Suche nach Inspiration durchsuchte ich meine unzähligen Foto-Ordner.
Und fand. Mich.




Der Himmel über Bonn.
Osterferien.

Freitag, 20. November 2009

Es ist Sommer




Naha zu frühlingshaft ist das Wetter und ich bin krank.  Naja, egal.
Deutsch war gar nicht so mies, wie ich es mir vorgestellt habe. Glaube ich. Aber ich glaube nicht daran, dass es besser als 3+ geworden ist.  Aber wir werden sehen.


 Morgen ist Tag der Offenen Tür bei uns an der Schule. o_O

Mein allerletzter Tag der Offenen Tür ^^ Yippy, Yippy, Yeah!
Aber wirklich hin gehn werd ich wohl nicht. Ich geb meinen Kuchen ab und gut ist.

Donnerstag, 19. November 2009

mein sein

Päda. Gestern.

Es war schrecklich. Es war viel und komplex. Ungefähr Folgendes war von uns verlangt:
Rousseau, Ariès und deMause treffen sich und quatschen über ihre Theorien. Erstmal erklärt Rousseau, was er denkt. Und dann sollten wir ein Beispiel suchen, über die sich dir drei weiter unterhalten können. Nachdem natürlich Ariès und deMause ihre Theorien erklärt haben.
Als letztes sollten wir aufschreiben, warum es wichtig ist, dass wir in die Vergangenheit schauen.
Geschichte der Kindheit ist echt ein kack Thema.


Deutsch. Morgen.

Ich las und las und lese und werde lesen. Kassandra einmal durch, die eine Lektürehilfe einmal duch, die andere zu 2/3 und Kassandra erneurt zu 2/3. Und jetzt hab ich keine Lust mehr.



Leute, ich bin krank.
Es ist schrecklich, weil jeder dich schief von der Seite anschaut. Du hast doch nicht etwa die Schweinegrippe? Genau das fragte ich mich heute morgen auch.
Ich las den Brief an die Eltern und an die Schüler, den meine Schwester von ihrer Schule bekommen hat. Da steht drauf, wenn man Fieber hat, dann sollte man sich Sorgen machen. Ich maß Fieber. zweimal. 36.0°C
Glück gehabt.

Dienstag, 17. November 2009

Is it any wonder?

Manisch Depressiv!?

So fühl ich mich zur Zeit. Getrieben von einer unbädigen Manie, die die unheimlich ist, lernte ich heute mehr als gestern. Dafür arbeitete ich gestern länger als sonst. Und heute lernte ich von 10 bis halb 6. Unterbrochen davon, meine Meerbabys zu versorgen und um meiner Schwester und mir Pfannkuchen zum Mittag zu machen.
Ich lernte das Gedadankengebäude von Ariès und deMause, las die Lektürehilfe zu Kassandra und begann Kassandra erneuert.
Ich erinnere mich noch zu gut an Freitag. Wie ich am liebsten die Welt anhalten wollte, in mein Leben Ordnung zaubern wollte und einfach mal ne Stunde chillen wollte.
Aber irgendeine innere Stimme schreit mir immer wieder ins Ohr, dass ich diese 3 Bücher, die grad parallel lese, so schnell wie möglich fertig haben muss. Und verblüffender Weise, denke ich nicht: Ach, halt einfach die Fresse!
Sondern es macht mir sogar Spaß. o_O

Abitur- 13 Jahre Schule

Keine Angst, das ist nicht unser Abi-Motto. ^^ [Aber es stand zur Debatte. o_O Nein, meine Stufe ist nicht normal.]
Aber ich wünschte, es wäre das Abimotto, dass in mir wohnt und dass ich nicht aussprechen darf. Stattdessen ist es etwas so Schreckliches, dass ich schon allein aus dem Grund nicht aussprechen kann.

Montag, 16. November 2009

Beauty






More.

Today...

....kassierte ich meine erste 1- in Englisch seit, ja seit, ich Englisch sprechen & schreiben kann. =)
(Ich finde trotzdem, dass meine leibe Frau Lehrerin sonderbar bewertet, aber beklagen will ich mich nicht. s ist schön, wenn jemand mein Stil gefällt.)

... erschreckte mich mein Handy, weil es klingelte. Es war der Bär, der mir via SMS mitteilte, dass wir schon 2 1/2 Jahre zusammen sind. ♥

... hab ich das Gefühl, dass Päda am Mittwoch echt scheiße wird. Weil ich diesmal nicht alle meine 107 Karten auswendig kann.  Es sind vielleicht 15 und die kann ich nur so halb. o_O

Donnerstag, 12. November 2009

ich weiß nicht wo wir sind

Ratlosigkeit.
Das Wort der letzten Tage.





Ich weiß nicht, was gut ist.
Ich weiß nicht, ob ich lernen soll oder nicht.
Ich weiß nicht, wie ich meine Zeit verbringen soll. 
Und ich weiß auch nicht, was gut für dich ist.


Ich wünschte, ich wüßte es.


(Foto: Fahrtwind.  [Dänemark? Wir fuhren die ganze Nacht durch halb Europa.])

Mittwoch, 11. November 2009

Trouble is a friend

huhu! Ich werde ein Monster-Post.


Ich muss mal etwas rum jammern.
Ich fühle mich absolut überfordert zur Zeit und mach mir voll den Stress. Schon seit Tagen lese ich Lektürehilfen zu Kassandra, obwohl ich weiß, dass unter meiner Klausur trotzdem 3+ stehen wird. Egal was ich mache, es ist immer die undankbare 3+. Ich hab ne Woche alle möglichen Lektürehilfen und das Buch zweimal gelesen. Drei plus.
Ich hab am Tag vorher die Texte überflogen und konnte auf keine der Fragen meiner Mitschüler antworten. Die Klausur war trotzdem drei plus.
Auf der einen Seite erkenne ich die große Unsinnigkeit, die mein jetztiges Verhalten prägt, aber auf der anderen Seite hab ich das Gefühl, dass jetzt auf einmal alles anders ist und ich die Lektürehilfen unbedingt lesen sollte.
Super Sache. >_<

Daraus folgt unheimlicher Stress, den ich mit schwarzem Tee und Schokolade zu bekämpfen versuche. Doch die Mischung aus Tee und Schoki pulsiert noch nachts in meinen Adern und hält mich wach.
Ebenso: Super Sache.

Aber nebenbei finde ich doch immer einen Augenblick Zeit, den ich für Dinge nutze, die mir wirklich wichtig sind und mir Spaß machen.
Ich fing heute -endlich- damit an, Alice im Hungerland zu lesen. Ich hab im Vorfeld unglaublich viel über dieses Buch gelesen, da es oft zitiert und von anderen empfohlen wird.
Alice lag also einige Zeit zwischen Bett und Schreibtisch auf der Erde und wartete, dass ich sie aufhob. Während sie so dalag, fragte Andre mich, ob er sich jetzt Sorgen machen sollte.
Nein. Solltest du nicht.
Jah, ich hab temporär Untergewicht. Aber, ehrlich gesagt, interessiert mich mein Gewicht nicht mehr. Ich esse was ich will und wann ich will. Und ab&zu stell ich mich auf die Waage und ja. 49kg. Okay. 52kg. Ebenso okay.
Naja. Alice hab ich nun heute endlich aufgehoben und aufgeschlagen und obwohl ich noch gar nicht weit bin. Es gefällt mir sehr gut.



Nein, ich will euch jetzt nicht irgendetwas Doofes zeigen. Nein, es ist ganz toll!
Seht ihr, dass unten links bei meinem Firefox steht, dass ich grade Mando Diao höre? Nein, es geht nicht darum, dass ich sie gerne höre.
Es geht darum, dass es mein Firefox anzeigt, dass ich grad das höre.
Und je nachdem welchen Player ich beutze, kann ich auch im Firefox weiterschalten. =)
Das ist außerordentlich praktisch, da ich ja nicht so ne hypertolle Tastatur habe, die extra Tasten für die Musik hat. ^^

Ja und ich finde noch viel mehr freie Zeit, die ich dau verbringe tolle Sachen zu machen.


Ich bemalte meinen neuen roten Ordner mit weißer Acrylfarbe. Malen beruhigt mich in den meißten Fällen einfach ungemein. Und es macht unheimlich viel Spaß. ...und man sieht das Chaos auf meinem Schreibtisch.
Zu beachten: Eine leere Müslischale und eine angefangene Zartbitter Schokitafel. Nervenfutter der letzten Tage.







Naja, bis bald.

Dienstag, 10. November 2009

Berlin im Herz


Ein kleines rotes Herz mit bunten Blümchen. Ich kaufte es in Berlin, bei herrlichem Sonnenschein im Nikolaiviertel. Der Landen war sehr süß, überall wurden Ohrringe, Ketten und Armbänder aus gesetellt. Ich konnte mich kaum entscheiden. Aber am Ende nachm ich das kleine Zerz für meine Schwester und die weißen Herzohrringe für mich mit.
Weiß. Schlicht. Elegant. Passt immer.

Die Erinnerung an einen der letzten Sommertage. Erlebt in Berlin.


Morge, endlich, hat mein Schwester-Herz Geburtstag und bekommt das Herz.

Montag, 9. November 2009

...kein Praktikum erforderlich...

Jah, ich muss kein Praktikum machen. ^^
Allerdings schrieb das die FH in Bielefeld, die mir eigendlich viel zu weit weg ist. (Zu weit von Bonn xD)


Naja, ich werd weiter Mails herum schicken und guggen, ob und wo ich noch ein Praktikum machen muss.
Ich hoffe, dass Aachen keins braucht. Bitte, danke.

Donnerstag, 5. November 2009

...ja! =)

Heute gehts ab nach Bonn.
Es ist meine keine Ahnung wie vielte Bonnreise, aber ich freu mich wie die Schneekönigin.
Weil: Andre hat Geburtstag! (Ich glaube, ich freu mich mehr als er ^^)

Es ist schon sein 3. (!!!) Geburtstag, den wir zusammen verbringen. =) Und der 2. in Bonn.


Mausimausimaus: Alles Gute.

Mittwoch, 4. November 2009

Nich mein Probem.

Ich muss mich mal kurz aufregen.

Einer meiner Mitmenschen, nennen wir in M., wies mich vor ein paar Tagen darauf hin, dass ich ein Problem hab. Aha? Ein Problem und ich weiß nix davon?
Ja, er sagte, dass keiner von den DelfinGruppenleiter (keine Witze über den Gruppennamen meiner Kinder! xD) mit aufs Sommerlager kommt. Ja, kann gut sein. Und?
Boa, und dann machte Herr M. total die Panik! Unsere Kinder haben dann ja keinen Leiter und wir müssten uns ja drum kümmern und es wär ja scheiße, wenn keiner von uns mit fährt und ich solle mir doch Ersatz suchen und bla.
Boa, kann der nicht einfach seine Fresse halten und aufhören auf wichtig zu machen?
Was fällt ihm ein? Das sind nicht seine Kinder. Nein, es sind zu 1/3 meine! Meine. Meine!
Und außerdem, es sind noch keine Anmeldungen fürs Lager raus geschickt, es hat sich noch keiner angemeldet.
Wenn sich keins unserer Kinder anmeldet, dann besteht das Problem nicht.
Warum müssen wir also über Dinge disskutieren, die noch aus Luft bestehn?
Und es ist verdammt noch mal nicht mein Problem, dass ich keine Zeit hab. Alta! Es geht um mein Studium. Und ich seh net ein, nur weil ich in Urlaub fahre, 2 Wartesemester zu kassieren.

Herr M. könnte so nett sein, wenn er endlich damit aufhören würde, immer einen auf wichtig zu machen.


Aufgeregt-Abgeregt- Jetzt geht's mir gut.

Sonntag, 1. November 2009

yay =)

Ich hab ein neues Lay. ^^

Ich pass alles mal in den nächsten Tagen an.
Endlcih ahb ich ein schönes, neues Layout, dass mir gefällt und gut aussieht.

Und es sieht nicht nach Winter aus. xD

Lieblingslied: Oktober



Joss Stone. Understand.


Irgendein Irhish Pub in Berlin, wir trinken iririsches Bier, Maren trinkt Cola. Wir lauschen der live Bandm die grade anfängt zu spielen und deren Name ich wieder vergessen hab.
Der Abend lebt von Gesprächen über Musik. Wir reden über Instrumente, die manche von uns spielen können, über Bands. Maren würde gern mal mit der Band die grad spielt auf der Bühne stehn.
In der Pause gehn Brina & ich zu den Musikern, Marius redet noch ein paar Sätze mit irgendeinem wichtigen Mann und wir haben das Ja! Maren darf.
Einige Zeit später steht Maren auf der Bühne in dem Irish Pub und singt Understand von Joss Stone.

Der Ohrwurm für Berlin und die nachfolgende Zeit. Bonn.

Von der neuen in die alte Hauptstadt.


Donnerstag, 29. Oktober 2009

...die Musik ist 1a..

...Ich tippte spontan "kettcar" in mein Last.Fm Radio.
Und was kam?


Muff Potter!

(Quelle: open beats)


Ich erinnere mich noch genau an das Interview in der Visions. Nagel sagte, dass ihm diese Befindlichkeitsmusik, die Kettcar machen total auf den Sack geht. Dass es ihn nervt, dassMänner nciht mehr richtig auf die Kacke hauen können, dass soe immer so lieb und nett und freundlich sein müssen.
Und dann spockt mein Kettcar-Befindlichkeits Radio Muff Potter aus.
Was soll ich davon nur halten? xD

Mittwoch, 28. Oktober 2009

ohne Worte

Ich hab gestern spontan beschlossen, mein Kunstbild zu überpinseln. Und hab bis heute morgen nicht gewusst, dass ich es morgen abgeben muss.



Wer erkennt, um welche (bekannte) Marke es sich handelt, der.. bekommt nen Keks. ^^
Oder einen persöhnlichen Eintrag hier in meinem Blog. xD

Dienstag, 27. Oktober 2009

gegen horrorphantasien...

helfen amaretto & aspirin.


Oder einfach ein kleines Forum.

Danke.




Sonntag, 25. Oktober 2009

Rebirth

Es ist nun mal doch so: Die absolut abgedrehtesten Sachen erlebt man bei den Pfadfindern.

(Zumindest bei uns.)
Am Wochenende war die alljährliche Gruppenleitertour und eigendlich hatte ich überhaupt gar keine Lust, doch ich bin verdammt froh, dass ich mit gefahren bin.
Waren in Radevormwald und das auch nur, weil in der Nähe halt diese Höhle st, die wir besichtigen wollten.
Wir denken uns alle nichts böses oder schlimmes dabei, ne Höhlenführung halt.
Doch was wir bekamen war: XX-Treme-Führung
Okay, hätte ich mir auch denken können, dass wir die krasseste aller Führungen bekommen, schließlich hat Daniel sie gebucht. ^^
Und es war echt hart.
Jeder hat einen Overall, einen Helm und ne Stirnlampe bekommen und dann gings schon los in d ie dunkle Höhle.
Dunkelheit is ja für uns kein Ding, schließlich laufen wir immer mal wieder ohne Lampe im Wald herum.
Durch Felsspalten zu klettern, die ungefähr so groß waren wie ich, war schon krass.
Ihr müsst euch vorstellen: Da ist so ein mehr oder minder runder Gang, der vielleicht 80cm Durchmesser hat. Ich bin einmal mit meinen Schultern hängen geblieben aber sonst hab ich mich da durch gequetscht.
Witziger Weise hatte ich überhaupt keine Angst. o_O Am Anfang etwas, als wir die glitschigen Felden vielleicht 2 Meter hoch geklettert sind und das ohne Sicherung. Aber in den Röhren überhaupt nicht.
Ich schätze mich recht dünn ein und wenn die anderen da durch passen, dann ich auch. xD
Ich hatte auch fast gar keine Angst, als Patrice, unser Führer, uns die Stirnlampen weg genommen hat und wir an ein Seil befestigt wurden, dem wir im dunkeln zu zweit folgen mussten.
Ich hab mir Chris als Partner geschnappt (^^) und bin vor gekrochen, was absolut witzig war, weil man ja nie wusste, ob es jetzt hoch runter, rechts oder links geht.
Es war mal total toll und völliger Stille und Dunkelheit in der Höhle bei angenehmen 10° zu sitzen und mit Chris zu plaudern, während dir warteten, dass wir wieder Abstand zu den anderen bekommen.
Anstrengend wars aber auch. Und meine Knie sind vom krabbeln blau, meine Unterame und Ellebogen von Robben.Und zu all dem gesellt sihc ein Schultermuskelkater.

Aber ich liebe es Rock&Stiefel gegen Wanderschuhe & zerissene Hose zu tauschen.




Ach, fast hätte ich vergessen das Beste zu erzählen. ^^

Nämlich die Wiedergeburt. ^^
Am Ende sind wir dann noch duch so einen ganz ekelig engen Kanal gekrochen, bei dem normale Menschen nicht mit den Schultern durchpasen, es sei denn man macht sie lang und streckt die Arme aus. ^^
Es war am Anfang und am Ende mega eng, aber meine Schultern haben grade so noch durch gepasst, sodass ich da durchgerobbt bin. Und ich hab keine Angst gehabt, nach all dem, was wir gemacht haben. ^^

Donnerstag, 22. Oktober 2009

Karhu & Jänis

(Bär und Hase)
Andre lernt jetzt Finnisch. Etwas verrückt ist das schon, aber ich fiond das total toll.
Ich liebe es einfach, wenn Andre auf Finisch zählt (yxi, kakxi oder so ähnlich^^) oder mir irgendetwas erklärt, was die Finnen haben und wir nicht.
Obwohl ich ansolut kein Talent für Sprachen habe, finde ich es einfach faszinierend, wenn andere etwas sprechen, dass ich nicht verstehe.



Wir gehn durch Berlin. Irgedwer stellt fest, dass Steffan Russe ist und die Sprache spricht. Und das erste was ich will ist, dass er was sagt. ^^ Er hat sich doch tatsächlich mit Maren unterhalten. Und Maren ist keine Russin. ^^


Ich muss mehr Sprachen lernen.

Und Gitarre üben.

Und mich mehr künstlerisch betätigen. 

put your money where your mouth is

Gestern war mein letzter Bonntag!
Und jetzt sichte ich wieder zu hause am heimischen PC und... Irgendwie ist es schon langweilig. ^^

Natürlich saß ich heute die 2 Stunden in öffentlichen Verkehrsmitteln. Eigendlich meine allerliebste lieblings Strecke. Doch. Zurück ist sie nur halb so schön wie hin.
Ich hab also meinen traurigen Bären am Bahnsteig zurück gelassen und bin mit recht leeren Zügen nach Hause gefahren.
Irgendwann kam meine frisch operierte Schwester und ab da an durfte ich Schwester-Sitten. Aber war super. Sie freut sich immer, wenn ich nach so ner Bonnzeit wieder zu hause bin.

Mein Strickmantel is schon fast fertig. Ich gugg mal, was ich Heute noch machen kann.

Und morgen gehts dann auf GL-Tour.

(Urlaub. (^_^) yay!)

Sonntag, 18. Oktober 2009

give me sympathy

Ich bin ziemlich erkältet. Leider.
Aber wenn ich den halben Tag mit Schlafen verbringe, dann läuft das alles schon recht gut. ^^

Donnerstag warn Brina, Sarah und Shadow hier. Ja, hier bei Andre in Bonn. *lach*  Somit waren schon 4 meiner Freundinnen hier. ^^ Brina war mit Andre in ner Germanistikvorlesung und hat sich die Uni angeschaut und ich hab mit den anderen Mädels bei Bouvier Bücher geshoppt. ^^
Es gibt so geile Bücher. ^^ Ich liebe ja vorallem Backbücher. Da ich heute schon gefragt wurde, was ich mir wünsche, hab ich beschlossen mir einfach sowas zu wünschen. ^^

Abends war ich dann mit Andre und ein paar Leuten in der Frittebud. Falls ihr mal in Bonn seid- unbedingt hin. ^^ Und das beste: Man kommt auch als Vegetarier nicht zu kurz. ^^

Gestrern Abend waren wir auf einer WG-Einweihungsparty von einem Germanistik- & einem Geschichtsstudenten. Fette Wohnung. ^^
War sehr cool und ich war mal nicht die einzige, die nicht studiert, sondern noch zur Schule geht. =)

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Berlin I


 

Hohn-Schönhausen Stasi Gefämgnis







 

Sony Center







 
Juden Denkmal


Ich hab keine Lust. ^^ Und deshalb bleibt es erstmal bei unkommentierten Fotos. =P

Dienstag, 13. Oktober 2009

ich weiß nicht weiter, ich weiß nicht wo wir sind...

Berlin Bilder kommen später. Ich hab grad keine Lust. ^^

Ich hab grad eigendlich recht wenig zu erzählen.
Meine ersten Tage in Bonn verliefen sehr, sehr unspektakulär.
Sonntag Abend warn wir bei einem Musiker zu Gast und ich werd ja immer total neidisch. Seit ich Don auf unserem Stadtfest gesehn hab, sind Musiker verdammt cool. Und der Musiker, bei dem wir zu Gast waren, war noch viel cooler.
Er spielt in verschiedenen Bands mit, macht mit ihnen CDs, spielt Konzerte.
Alta! Da wird man spontan neidisch. ^^

Montag war der erste Unitag seit langem für Andre und er war voll süß aufgeregt. ^^ Jah, ich fand das voll süß. =P
Ich war darauf hin kurz in der ULB (die war vielleicht voll!) und dann hab ich mich doch fast in Bonn Innenstadt verlaufen. xD Ich häng da seit nem Jahr immer mal wieder rum und verlauf mich immer noch. Aber ich finds da echt etwas unübersichtlich.

Heute hab ich den halben Tag geschlafen, da ich befürchte, dass ich krank werde, wärend Andre Risen gespielt hat. Das Spiel sieht verdammt geil aus. ^^
Dann kurz in der Mensa leckere Gnocchi mit Käsesoße gegessen und dann gings ab nach Hause.
Wo ich jetzt chille. ^^

Freitag, 9. Oktober 2009

'cause I understand...

Endlich zurück. =)

Berlin war geil, toll, cool, aber auch anstrengend, stressig, überfordernd.

Bericht und Fotos gibs, wenn ich in Bonn stze und Andre in der Uni is. Also Montag. ^^


...I'm in love with you.

Sonntag, 4. Oktober 2009

Berlin

Berlin, Berlin. Wir fahren nach Berlin. xD

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Super Nanny

Fetter Zoff im Internen Forum. xD Manchmal sind wir halt alle auch nur 3 und bewerfen uns mit Sand. Und ich als einziges Mädchen mitten drinne. *lach*
Ach der gute Herr D. soll sich einfach mal nicht so aufregen. Ich bin nicht faul, ich bin nur anderweitig beschäftigt. Und was kann ich dafür, wenn das Forum, der PC oder Trillian spinnt? Wenn ich Wochen ausgesperrt werde, dann soll er mich nicht anmerkern, dass ich nich dabei war.
 Ach ja, egal.


Sonst ist grad mein Leben sehr langweilig und ereignislos. Die Ruhe vor dem Sturm. Berlin- nächste Woche.
Und danach Bonn. =) Bonn. ♥

Auch wenn grad alles ruhig scheint, bin ich absolut irritiert von meinen Mitmenschen.

Stefan. Eigendlich kommt er nie zu uns. Irina und mir. Ab&zu mal bissl quatschen is okay. Aber mehr auch nicht. Sie wollte sich mal vor ner Zeit an ihn ranmachen, aber irgendwie wollte er nicht. Es geht das Gerücht um, dass er mit keinem aus der Stufe zusammen sein will.
Ja und jetzt kommt er einfach so zu uns, quatscht mit uns. Und ich hielt ihn früher immer für einen netten Menschen, der aber immer mit ner Arschloch Attitüde rum rennt. Er hat sie irgendwie verloren. o_O

Max. Ich weiß nicht genau, was er will. Aber ich glaub, er sucht einfach Freunde, die nicht assig sind. Freund sind okay. Aber mir ist, glaub ich, klar, dass wir niemals beste Freunde werden, solang er einfach noch wenig Lebenserfahrung hat. Freunde ist okay, aber ich brauch manchmal auch jemanden, mit dem ich mich zusammen über Leute aufregen kann. Oder jemanden, den ich zu jammern kann.
Jemanden, der mir einfach ehrlich sagt, ob ich mich grad zu sehr aufrege oder nicht.  Und ich denke einfach, dass Max dafür nciht die richtige Person ist. o_O

Mädchen. Ist das echt so schwer, sich etwas auszusuchen, was man studieren will? Und ist es wirklich so schwer zu entscheiden, ob man überhaupt studieren will?
Bin ich einfach ein riesengroßer Glückspilz, dass ich Soziale Arbeit kennen gelernt hab und ich mich sofort verliebt hab?
Ich hab keine Angst vor der Zeit nach dem Abi. Ich freu mich sogar riesig. Endlich hab ich dann mit Andre frei. xD (ja, das ist echt wichtig. ^^)



Song to say goodbye

Mittwoch, 30. September 2009

Lieblingslied: September

Bloc Party ~ Uniform

There was a sense of disappointment as we left the mall
All the young people looked the same
Wearing their masks of cool and disinterest
Commerce dressed up as rebellion
Because we are so handsome and we are so bored
So entertain us, tell me a joke
Make it long, make it last forever
Make it cruel just make me laugh
We can't be hurt
Drink to forget your blues on the weekend
Think about more things to buy
The TV taught me how to sulk and to love nothing
And how to grow my hair long
So why do you go picking fights that you will lose?
(When u have entertainment, when give you things to pass the time)
So why do you have to go thinking thoughts that are above you?
(You can be happy, just play dumb x2)
Well I was brave
And unique,
Intelligent,
A snowflake
I could have been a hero
No-one can be trusted over the age of 14
Tattoo our arms
Converse shoes
Cynical
But we still do it
We tell ourselves that we're different
I've gotten so good at lying to myself
All, all my pain and honour is used up
All my guns are rusted
So when are you going to realise those are not your wrongs to right
Have another line, have another drink
(Pop songs won’t change the government)
I am a martyr I just need a motive
I am a martyr I just need a cause
I'm a believer I just need to a moment
I'm a believer I just need a cause
We're finding it hard to break the mould
We are finding it so hard to be alone
We're finding it hard to have time by ourselves
We have nothing at all to say
Uniform
There was a sense of disappointment as we sped away
All the teenagers looked the same

i wanna run

Ich glaub ich werd krank. >.<
Und das so kurz vor Berlin.


Mathe war schrecklich.
Es war schon lange nicht mehr so, dass ich dachte:
Hä? Wie geht das Ganze jetzt?

Dienstag, 29. September 2009

Kätzchen

Erstmal die Fotos zu meinem Nagellack, den ich grade begeistert abknibbel:



Auf dem Daumennagel eine kleine Katze, die von 3 Herzchen begleitet wird.
Auf allen anderen Nägeln ebenso kleine Herzchen, also mein Lieblingslook.
Und dazu ein French.



Montag Bio geschireben und es war.... grauenhaft und schwer. Erklär mal warum es Evelution geben muss und die Konstanztheorie voll der Schmarrn ist!
Es klingt einfach, doch da Tiere vorgegeben waren, an denen man das erklären sollte, fand ich das schwer und meine Argumentation ist ziemlich kacke.
Joa, Morgen Mathe und dann hab ich es erstmal hinter mir. Ob ich Mathe kann, dass wird sich allerdings erst morgen zeigen.

Mein Tag wurde heute erhellt von:

Hab ich mir auf. goveggie.de bestellt. Es hat etwas gedauert, bis es da war, aber das ist echt toll. Da sind Infos zum Veggi-Sein drin, Rezepte und ein Paar Tipps, was man z.B. aushäusig essen kann.

 
Diese beiden Kätzchen haben mir Oma und Opa aus dem Urlaub mit gebracht, süß nech?

Sonntag, 27. September 2009

Deckweiß

So sind grad meine Nagelspitzen. Fotos gibts dazu später. Ich lad grad meine Baterrien auf.
Aber ich werd das jetzige Nageldesign wieder ab machen, sobald es zu splittern anfängt.
Ja, ich bin nicht überzeugt.

Das Wochenende verbrachte ich mit Andre, meinem Strickmantel, selbstgemachten Nudeln und schwedischer Schokolade. 
Andre und ich redeten die halbe Nacht über uns. Treten wir auf der Stelle und wo wollen wir überhaupt hin?
Mein Strickmantel wird immer fertiger. Linke Seite ist schon feritig, die rechte angefangen. Jetzt fehlen nur noch Rückenteil und die Ärmel.
Obwohl ich keinen Bock hatte irgendetwas zu kochen, geschweige denn etwas zu essen, waren die Nudeln mit 3 verschiedenen Füllungen und Käsesoße sehr, sehr lecker.
Freia mit Daim. Einfach super lecker.

Zusätzlich zum Arbeiten und der kleinen Shoppingtour ging ich heute wählen. Endlich ist dieser ganze Wahl-Kram vorbei. Ich kanns nicht mehr hören. ^^
Auf die Frage, die Max mir vor ein paar Wochen (?) stellte, was ich den wählen würde, antwortete ich.
Ach, dass was man klischeehaft von mir erwarten würde.  xD
Nein, nicht CDU.

Meine Haare waren schon immer lang, auch als sie kurz waren.

Donnerstag, 24. September 2009

I kiss you better

Die gemeine, fiese Seite in mir lacht sich mal wieder kaputt.
Unser Arschloch R.K. hat unter beziehungsstatus "Gute Frage" angeben. xD
Die Freundin checkt wohl endlich, dass sie ein total verstrahles Arschloch als Freund hat.
Niveaulos ist er auch noch. xD

meine tage ziehn sich dahin, ohne dass irgendetwas nennenswertes passiert.
gestern hab ich die muff potter karten für düsseldorf bestellt.
hach, ich freu mich so.
8.12 ♥

Mittwoch, 23. September 2009

apfel gegen bier.

Gestern Abend. Stadtpark und später Pfadiheim. Mit Max und Inni.
Es war unglaublich lustig und gar nicht so, wie es eigendlich ist, wenn man sich zum ersten Mal mit Menschen trifft, die man bisher nur auf Partys oder irgendwo kurz in ner Gemeinschaft gesehn hat.
Max erzählte sein Lwben in der 5-Min-Fassung, wir redeten über Schwule, denn sie sind irgendwie cool. ^__^ Wir redeten über Cliquen und über beste Freunde. Wir redeten über den fetten Clash!, den es vor gut 3-4 Jahren gab, bei dem ich und meine damals beste Freundin aus einander gesprengt worden sind. (Pädagogisch betrachtet macht der Clash Sinn. xD)
Wir stellten fest, dass  21/2 Jahre sehr kurz sein können, aber auch verdammt lang.

Heute kontrast Programm: Krefeld. Zoo.
Es war unglaublich langweilg. Affen beobachten ist einfach langweilig. Vorallem, wenn man sich ne Art aussucht, die nix macht. Okay, sie hat gechillt. Aber das zählt nicht.
Und mir taten die Affen mega Leid. Weil die Gehege sind einfach hässlich. Braun und viel Beton und keine richtigen Pflanzen, noch nichtmals richtige Bäume mit Blättern.
Als ich mich mit Shadow über die niederen Lebensumstände unserer Verwandten austauschte, mischte sich R.K. ein. "Is doch egal, sind doch nur Tiere!"
Ja? Unser genetisches Material ist je nach Art bis zu 99% identisch.
Sind Affen also nur Tiere?
Man darf sie nicht so einsperren, vorallem nicht unter den Bedingungen. Denn ich bin mir ganz sicher, dass die wissen, wie kacke es in dem Affenhaus ist.
Und ja, ich finde, dass die Gorillas unglücklich aussehn.

Dienstag, 22. September 2009

Miau! xD

Nackte Männer gehören auf keine Bühne der Welt.


Nää, ich fand Törleß gestern im Rheinischen Landestheater sehr sehr ekelig. Ein nackter Mann, ein erzählter Porno und sehr viel Milch und Ketchup. Das schockt. Und nicht nur Leute, die von der Romanvorlage keine Ahnung haben, sondern auch Schüler. Uns. Mich.

Während draussen die Sonne noch mal voll Gas gibt, hab ich Andres Mütze fertig gestrickt.
Schwarz. Sehr chic. Ich hoffe sie passt auch.
Und wenn ich mal etwas Zeit hab, strick ich mir auch eine. ^^
Partnerlook.

Gleich gehts noch mit Max und Inni in den Stadtpark. o_O
Schon seit ca. 4 Wochen geplant und jetzt endlich mal einen Termin gefunden. =)

Sonntag, 20. September 2009

Die Lüge im außermoralischen Sinn

Freitag 4 Zeitstunden Horror-Deutschklausur hinter mich gebracht. Das ist übrigens meine LK-Klausur-Nerven-Bahalt-Box, mit kelbrigen Haribo Zeug drinne. (Natürlich ohne Gelantine ^^)

Freitag warn Andre und ich auf Sarahs Geburtstag. Sehr chillig das ganze. Natürlich auch mit Conny geredet, die ja Veganerin ist. Über Make-up, das nicht an Tieren getestet wurde. DM soll gut sein. ;) Und mit Tani über Klamotten, die nicht durch Kinderhände gefertigt wurden. Doch? Wie lange will man nach einem T-Shrit suchen, dass nicht unter schlechten Bedingungen hergestellt wurde? Und wie viel Geld will man dafür ausgeben? Und finden die Menschen, die an einem T-Shrit nähen, ihre Situation scheiße, nur weil wir denken, dass sie scheiße ist? Ohne die Konzerne hätten die Menschen wahrscheinlich keine Arbeit.
Also... Ist es moralisch vertretbar, Klamotten zu tragen, die in Asien hergestellt wurden?


Absolut Made in Germany sind meine Nägel:


Ich hasse unscharfe Bilder, doch meine Baterrien sind leer, es ist draußen schon dunkel und das Licht hier ist schlecht.
Klarlack und rote Blümchen außen, auf dem Daumennagel zusätzlich eine Blume mir Ranke auf beiden Seiten.

Donnerstag, 17. September 2009

Desintegrationspotential

Norwegen 2009
Ein viel zu langes Wort für eine Klausur und doch im Angesicht der heutigen Ereignisse-
sehr treffend.

in jeder katze wohnt ein floh.

4 Stunden Päda gaben mir gestern echt den Rest.

 Nach diesen 4 Stunden des Grauens, fuhr ich spontan mit Don (er hatte es allerdings geplant) mit, um den Hund von seinen Großeltern kurz vor die Tür zulassen. Ich lernte einen weiteren Fahrstil eines Anfängers kennen, wurde aber nichtsdestotrotz heile nach Büttgen befördert, lernte einen kleinen Teil des Ortes kennen. Und natürlich ging ein paar Schritte mit dem Hund.

Heute kaufte ich spontan in meiner Freistunde das Geschenk für Sarah, die Andre und mich überraschenderweise eingeladen hat. Ein Cocktail-Buch. Ich überlegte, ob ich für die verbleibenden 70Cent noch etwas trashiges zu essen kaufe will, doch ich entschied mich dagegen.Zum Glück. ^^
Im Pfadiheim, dass ich nun immer öfter als Lagerstätte, Nachhilferaum, Hausaufgabenraum und Küche benutze, fand ich nämlich: Honungspuffars. ^^ Honigpopps halt. Wohl noch von Marcell.


Morgen 4 1/2 Stunden Deutsch. Das wird ein Horror.



Rock'n'Roll

Dienstag, 15. September 2009

Haferflockentaler

Da ich erstaunlicherweise Zeit hab, setze ich mal eine Idee, die ich schon länger habe, in die Tat um
Themen-Blogs sind schließlich doof. xD

Desshalb eine Rezepte Reihe (natürlich vegetarisch ^^):


Haferflockentaler (1 Portion)

(Hießt bei mir zwar "haferflockenzeug", aber Taler klingt einfach besser.)

1 großer Becher (z.B. die Diddl-Tassen) mit Haferflocken
alternativ
150g Haferflocken
1 Zwiebel (in Würfelchen)
1 Ei
1 Schuss Milch
lauwarmes Wasser

Das ist das Grundrezept. Alle Zutaten (außer das Wasser) werden in eine Schüssel gekippt und dann mit dem Wasser zu einer sehr dickflüssigen Masse verrürht. Es sollte eher "teigig" sein.
Dann kann man die Masse nach Geschmack würzen.
Ich nehme:
Salz
Pfeffer
1 Teelöfel Senf
1 Klecks Ketchup oder ähnliche Soßen
Kräuter
Knoblauch

Die Masse wird dann mit einem Teelöffel in eine Pfanne mit heißem Fett gegeben, sodass kleine runde Taler entstehen.
Von beiden Seiten goldig anbraten und fertig!


(Bei Gelegenheit folgt ein Foto^^)

neu, neu, neu ^^

Ja, ich hab links an der Seite mal etwas umgeräumt und eine Suche eingefügt (falls irgendwer mal meinen Blog durchsuchen will ^^) und man kann mir und meinen Blogger-Aktivitäten jetzt folgen. ^^

Mich würde es riesig freuen, wenn ihr von den neuen Funktionen gebrauch macht. =)



hach. Was Blogger mitlerweile alles kann. xD

Joy.

Ich geb es mal offen und ehrlich zu:

Es ist Herbst.

Ich glaub, Herbst gehört zu den Jahreszeiten, die ich am wenigsten mag. Eigendlich mag ich ihn gar nicht. ^^

Aber es war genau im Herbst, nämlich vor einem Jahr in meine Herbstferien. 
Als.
Andre und ich das erste mal in Bonn waren.
Das erste Mal sein Zimmer betreten hatten.
Das erste Mal in der Innenstadt waren.
Ich das "Bonner Loch" (damals wussten weder er noch ich, das die Ecke in Bonn so heißt) begutachten konnte. Und es als eher abstoßend empfand.
Es war der Beginn einer Zeit in der ich die Ferien größtenteils in S-Bahnen, Regios, U-Bahnen und Transregios verbringen würde.
Und warum?
Nur um eine Nacht bei meinem Liebsten zu sein.

Bonn. Keine andere Stadt verzaubert mich zur Zeit mehr. Es ist einfach die Gewissheit, dass Andre da wohnt.
Wenn ich durch die Fenster der Bahn die ersten Häuser von Bonn sehe und bald darauf, das Haus, in dem Andre wohnt, dann weiß ich: Ich bin im einem (2.) Zuhause angekommen. =)

Aachen. Hat mich auch fasziniert, aber als ich da war, war ich fest davon überzeugt, dass ich einmal da hin ziehen werde. Doch. Jetzt hab ich alles noch mal über den Haufen geworfen. Es sind andere Kriterien wichtiger geworden.
Die beste FH ist nicht die beste, wenn sie kein NRW-Ticket hat.(Okay, Andre bekommt dieses Semester eins, aber ich will auch zu ihm!) Und ich will, dass meine Leistungen, die ich jetzt schon erbracht hab, als Praktikum angerechnet werden. Das. Ist wichtig.